Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

UFO - The Chrysalis Years Vol. II (1980 - 1986)

Review von Stradivari vom 07.05.2012 (1916 mal gelesen)
UFO - The Chrysalis Years Vol. II (1980 - 1986) Nach UFOs "The Chrysalis Years Vol. 1 (1973-79)" folgt nun also wenig überraschend und konsequenterweise auch Vol. 2. Und erneut haben sich Chrysalis nicht lumpen lassen. Diese Box enthält fünf CDs mit sechs Alben, sowie zusätzlich einen ganzen Sack voller Bonusmaterial. Neben den Studio-Veröffentlichungen der Jahre 1980-1985 gibt es noch die komplette Live-Scheibe "BBC In Concert", allerdings verteilt auf das Ende der ersten und den Anfang der zweiten CD. Über den Sinn der zusätzlichen Tracks (7" Single-Editionen, US-Remixe und einige Stücke von "Headstone - Live At Hammersmith 1983") könnte man inhaltlich zwar diskutieren, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul und deshalb ist es angebracht, einfach zu honorieren, dass das Label die physikalische Kapazität der Silberlinge weitestgehend ausgelastet hat.

Musikalisch ist es eine umfassende Werkschau der Post-Schenker-Ära, wobei die legendären Kracher der Band, 'Doctor Doctor', 'Rock Bottem' oder 'Lights Out' ja durchaus als Live-Versionen vertreten sind, so dass diese Box gefühlt auch als heimliche Best Of durchgehen könnte. Die fünf Studio-Outputs sind zum Teil deutlich gemäßigter und peu à peu - oder besser Jahr für Jahr - auch Keyboard-lastiger als frühere Aufnahmen ausgefallen, atmen gerade hierdurch aber intensivst den wohligen 80er-Spirit. Inklusive des warmen, allerdings auch etwas schwülstigen Sounds, welcher dem damaligen Zeitgeist entsprach. Auf die Alben (oder gar Songs) im Einzelnen einzugehen, ist bei fünfeinhalb Stunden Spielzeit relativ albern, da es sich hier um ein umfassendes, kompaktes Zeitdokument des Hardrock handelt. Es macht einfach einen Riesenspaß, in diese Box einzutauchen und sich durch die Jahre zu hören. Wobei mal wieder auffällt, dass die Bands in dieser Periode nahezu jährlich eine neue Platte am Start hatten, während die heutigen Combos schon annähernd überfordert sind, wenn sie alle drei bis fünf Jahre ein neues Werk auf den Markt bringen müssen...

Wer mit UFO lediglich 'Doctor Doctor' verbindet, wird mit "The Chrysalis Years Vol. 2" wahrscheinlich nicht viel anfangen können. Für Liebhaber des gepflegten Hardrocks ist es jedoch ein Pflichtkauf, da zum einen qualitativ sehr hochwertig und zum anderen diese üppige Sammlung bereits zum Preis einer einzelnen CD angeboten wird.

Übrigens, für Schlauberger - die Box heißt 1980-86, da "Misdemeanor" in den USA erst 1986 veröffentlicht wurde, in Europa allerdings bereits 1985.


STRADIVARI

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
CD 1 "No Place To Run" (1980):

01. Alpha Centauri 1:56
02. Lettin' Go 4:02
03. Mystery Train 3:56
04. This Fire Burns Tonight 4:14
05. Gone In The Night 3:45
06. Young Blood 4:00
07. No Place To Run 3:59
08. Take It Or Leave It 3:02
09. Money Money 3:30
10. Anyday 3:51
11. Young Blood (7" Edit) 3:02
12. Hot'n'Ready (Live In Cleveland, Ohio) 3:37
13. Lettin' Go (BBC In Concert) 3:46
14. Young Blood (BBC In Concert) 4:43
15. No Place To Run (BBC In Concert) 4:45
16. Out In The Street (BBC In Concert) 4:59
17. Cherry (BBC In Concert) 4:09
18. Only You Can Rock Me (BBC In Concert) 4:20
19. Love To Love (BBC In Concert) 8:18

CD 2 "The Wild, The Willing And The Innocent" (1981):

01. Mystery Train (BBC In Concert) 5:46
02. Doctor Doctor (BBC In Concert) 5:47
03. Too Hot To Handle (BBC In Concert) 5:00
04. Lights Out (BBC In Concert) 6:20
05. Rock Bottem (BBC In Concert) 12:43
06. Chains Chains 3:27
07. Long Gone 5:18
08. The Wild, The Willing And The Innocent 4:58
09. It's Killing Me 4:30
10. Makin' Moves 4:46
11. Lonely Heart 5:00
12. Couldn't Get It Right 4:34
13. Profession Of Violence 4:19
14. Lonely Heart (7" Edit) 4:14

CD 3 "Mechanix" (1982):

01. The Writer 4:12
02. Sonethin' Else 3:21
03. Back Into My Life 4:59
04. You'll Get Love 3:09
05. Doing It All For You 5:01
06. We Belong To The Night 3:57
07. Let It Rain 4:02
08. Terri 3:52
09. Feel It 4:06
10. Dreaming 3:57
11. Heel Of A Stranger 4:07

CD 4 "Making Contact" (1983):

01. Blinded By A Lie 3:58
02. Diesel In The Dust 4:29
03. A Fool For Love 3:56
04. You And Me 3:21
05. When It's Time To Rock 5:24
06. The Way The Wild Wind Blows 4:14
07. Call My Name 3:14
08. All Over You 4:23
09. No Getaway 3:32
10. Push, It's Love 3:14
11. Everybody Knows 3:35
12. When It's Time To Rock (7" Edit) 3:48
13. We Belong To The Night (Live At Hammersmith) 4:18
14. Let It Rain (Live At Hammersmith) 3:06
15. Couldn't Get It Right (Live At Hammersmith) 4:41
16. Electric Phase (Live At Hammersmith) 2:59
17. Doing It All For You (Live At Hammersmith) 5:49

CD 5 "Misdemeanor" (1985):

01. This Time 4:36
02. One Heart 4:09
03. Night Run 4:29
04. The Only Ones 5:15
05. Mean Streets 4:18
06. Name Of Love 4:37
07. Blue 5:15
08. Dream The Dream 4:33
09. Heavens Gate 4:15
10. Wreckless 4:55
11. The Chase 3:42
12. Night Run (US Remix) 4:23
13. Heavens Gate (US Remix) 4:16
14. One Heart (US Remix) 4:23
Band Website: www.ufo-music.info
Medium: 5fach-CD
Spieldauer: 330:35 Minuten
VÖ: 30.03.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.05.2012 The Chrysalis Years Vol. II (1980 - 1986)von Stradivari

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!