Meshuggah - Koloss

Review von Dweezil vom 29.03.2012 (3282 mal gelesen)
Meshuggah - Koloss Ein Album das hält, was im Opener,'I am Colossus', selbstbewusst konstatiert wird; ein wahrer Koloss in fast allen Belangen! MESHUGGAH setzen mit ihrem neuen Meisterwerk mal wieder Maßstäbe, wie musikalischer Anspruch, Produktion und Songwriting im Extrem-Metal zu klingen haben. "Koloss" kommt dabei als großartige Fusion aus den klinisch, kalten thrashigen Blastattacken des Vorgängers "Obzen" ('The Demon's Name is Surveillance') und den kranken Rhythmusspielereien und Frickelorgien ('Marrow', 'Break Those Bones whose Sinews gave it Motion') der früheren Werke, z.B. "Chaosphere", aus den Boxen gehämmert. Im Gegensatz zu 'Obzen' ist die Produktion etwas wärmer und organischer ausgefallen, sodass man nicht mehr das Gefühl hat, auf einem sterilen Seziertisch auseinandergenommen zu werden, sondern eher in einem Hinterzimmer, das schon länger keinen Kammerjäger gesehen hat. Meiner Meinung nach verstehen MESHUGGAH die Kunst der Lautmalerei wie kaum eine zweite Band. 'Swarm' ist ein hervorragendes Beispiel, wie wunderbar der Titel(und die Lyrics) mit der Musik harmonieren und dem Hörer die wuselnden Insekten vor das innere Auge projizieren, oder auch 'I am Colossus', das mit seinen tonnenschweren Riffs und Rhythmen die titelgebende Gestalt sichtbar werden lässt.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass "Koloss" jedem MESHUGGAH-Fan Freude machen wird, aber auch der geneigte Prog- bzw. Extrem-Metal-Fan von den atemberaubenden musikalischen Achterbahnfahrten vom ersten Durchlauf der Scheibe an gefesselt sein dürfte. Natürlich erschließt sich ein solches Album nicht nach einmaligem Hören, aber genau da liegt die Faszination, die diese Langrille ausstrahlt; mit jedem Durchlauf gibt es mehr zu entdecken und man wird immer tiefer in die Schwärze gezogen. Ein Trip den ich jedem empfehlen kann, der auf anspruchsvolle (harte) Musik steht!


Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1. I am Colossus
2. The Demon's Name (is Surveillance)
3. Do Not Look Down
4. Behind the Sun
5. The Hurt That Finds You First
6. Marrow
7.Break those Bones whose Sinews gave it Motion
8. Swarm
9. Demiurge
10. The Last Vigil
Band Website: www.meshuggah.net/
Medium: CD
Spieldauer: 54 Minuten
VÖ: 23.02.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten