Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Slartibartfass - schwarz verhüllt

Review von Vikingsgaard vom 12.12.2011 (3244 mal gelesen)
Slartibartfass - schwarz verhüllt Auf den Bandnamen gehe ich mal nicht näher ein, wird sich schon jemand was bei gedacht haben. Viel interessanter ist, was uns SLARTIBARTFASS mit "schwarz verhüllt" hier präsentieren. Ein Intro, bei dem Klaus Kinski verzückt die Zähne gebleckt hätte, eine Instrumentenvielfalt, wie sie besser nicht sein könnte und als Schmankerl noch deutsche Texte. Eine sehr hoffnungsvolle Kombination, wie ich finde.

Man kommt dem angestrebten Ziel, nämlich in des Zuhörers liebeskummerträchtigem Gedankenhort ein paar schwarze Gedanken mehr zu pflanzen, sehr, sehr nahe. Leider verliert sich aber der männliche Part der gesanglichen Darbietung in seiner auswechselbaren Beliebigkeit, was auf Dauer dann doch eher etwas nervig kommt. Wenn der Kollege da noch etwas mehr Pathos und eine persönliche Note in seiner (Gesangs-) Stimme findet, dann ist das 'ne richtig coole Nummer, die fast über jeden Zweifel erhaben ist. Die Kompositionen reichen von rockig/blackmetallisch über musical-/opernhaft und lassen viel Raum für eine wohl duchdachte Auswahl der Instrumente und bilden einen, mal massiven - mal zerbrechlichen, Ring um die theaterhaft-gesprochenen Parts.

Fazit: Vom Belächeln, ob des lustigen Bandnamens, bis hin zum Staunen, ob der gänsehäutigen Lobpreisung des Erinnerns im Prolog, war es ein kurzer Weg. Was bleibt? Ein Sack voller Erinnerungen und ein oft bemühtes Zitat meines Spezies Terry Pratchett: "... und die Zukunft bringt Hoffnung!". "NEIN!". "Was denn sonst?". "MICH!", sagte Tod.


i.d.S.

skål



Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Prolog
02. Kapitel I: Sehnsucht (Dämmerung in verschneitem Wald)
03. Kapitel II: Liebe (Vollmondnacht)
04. Kapitel III: Trauer (Als das Glück noch Zukunft hieß)
05. Kapitel IV: Angst (Der Morgen graut am Horizont)
06. Kapitel V: Erhabenheit (Die Königin dem Grab entsteigt)
07. Kapitel VI: Melancholie (Tagtraum)
Band Website: www.slartibartfass-musik.de
Medium: CD
Spieldauer: 47:38 Minuten
VÖ: 08.10.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.12.2011 schwarz verhüllt(8.0/10) von Vikingsgaard

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!