Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Firebrand Super Rock - Firebrand Super Rock

Review von des vom 08.12.2011 (2768 mal gelesen)
Firebrand Super Rock - Firebrand Super Rock Ich war schon immer der Meinung, dass es zu wenige weibliche Stimmen im Heavy Metal gibt. Ich spreche hier nicht von Klassik-Stimmen, denn Sopranistinnen und Trällerelfen gibt es einige, und glücklicherweise auch sehr gute. Aber ich denke auch nicht an Brüllmädels vom Schlage einer Angela Gossow. Nein, es geht mir einfach um Damen mit rockigen Stimmen a la Joan Jett, quasi eine Melissa auf der Maur auf Metal. FIREBRAND SUPER ROCK erfüllen diesen Wunsch tadellos: Mit Laura Donelli verfügen die Edinburgher über ein Fronterin, die mit ihrer kraftvollen, rauchigen Powerstimme vollends überzeugt.

Die Sängerin passt damit auch perfekt ins musikalische Schema der Schotten: Der erdige und old-schoolige Heavy Metal auf ihrem selbstbetitelten Debüt schreit förmlich nach einer Frontröhre. FIREBRAND SUPER ROCK decken dabei das Spektrum zwischen klassischem Rock und Heavy Metal ab, der auch schon einmal etwas in den Alternative driftet, aber auch eine thrashige Schlagseite wie auf 'Into The Black' haben kann. Epischer wird es mit den 7-Minütern 'Hells Mouth' und der Hymne 'Born To Die'. Allen Songs gemein ist die unbändige Energie, die sie ausstrahlen, und die vielleicht auch durch den erdigen Sound noch unterstützt wird.

Also, meine Damen und Herren: Bitte FIREBRAND SUPER ROCK einmal antesten. Könnte gefallen.

des

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. River Of The Dead
02. Into The Black
03. Wheel Of Pain
04. Iron Void
05. The Unborn
06. Hells Mouth
07. Beneath The Nameless City
08. Falling Down
09. Born To Die
10. Cleansed By Fire
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer:
VÖ: 09.12.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.12.2011 Firebrand Super Rock(7.5/10) von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!