Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Night In Gales - Five Scars

Review von Lestat vom 11.11.2011 (2204 mal gelesen)
Night In Gales - Five Scars Nach zehn Jahren Pause, sieht man von einer EP aus 2005 ab, kehren NIGHT IN GALES mit einer Platte zurück, über die man vielleicht streiten kann, wie man es über die meisten Bands kann, die irgendwo in die Göteborgecke geschubst werden. Eines ist jedoch eindeutig: ausgefeilt ist die Platte. Verändern oder verbessern hätte man nichts mehr können, so man im gleichen Genre bleibt. Die Songs sind im Vergleich zu alten Scheiben runder im Aufbau, beinhalten mehr Liebe zum Detail.

Das sieht man schon allein an den Orchesterarrangements, angefangen beim Intro 'Epitaph', über den Titeltrack 'Five Scars' zu 'The Tides Of November'. Stets passen die Streicher perfekt dazu und werden elegant übergeleitet zu den harten Instrumenten. Das merkt man aber auch an den, oft auch zweistimmigen, Gitarrenmelodien und an der gesamten Songstruktur. Man hat sich auch in eine andere Richtung entwickelt als die meisten dieser musikalischen Schiene: Haben DARK TRANQUILITY und IN FLAMES zunehmend auf klaren Gesang gesetzt, wurde dieser bei NIGHT IN GALES fast zur Gänze gestrichen. Übrig blieben giftige Shouts, angekratztes Flüstern und, wie in 'Void Venture', ein düsterer Chor.

NIGHT IN GALES legen mit "Five Scars" eine große Scheibe hin, um es genau zu nehmen: Die beste, die sie je veröffentlicht haben! So man denn mit Bands, die leicht in Richtung Göteborg-Metal driften, etwas anfangen kann. Die Diskussion wie diese ganze Schiene zu bewerten ist, ist müßig, weil Geschmacksache. Für alle die so was toll finden, ist "Five Scars" schon fast eine Pflichtscheibe.


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Epitaph
02. This Neon Grave
03. Days Of The Mute
04. Five Scars
05. Void Of The Venture
06. The Tides Of November
07. Life Denied
08. Endtrip
09. Whiteout
10. A Mouthful Of Death
11. Bloodsong
12. Blackmouth Blues
13. The Wake
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 44:51 Minuten
VÖ: 04.11.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

23.07.2020 Dawnlight Garden(9.0/10) von Eddieson

11.11.2011 Five Scars (9.0/10) von Lestat

07.03.2018 The Last Sunsets(9.0/10) von Akhanarit

Interviews

17.01.2012 von Lestat

18.07.2020 von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!