Letzte Reviews





Festival Previews
70000 Tons Of Metal 2020

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

Sabaton - World War Live - Battle Of The Baltic Sea

Review von Elvis vom 10.08.2011 (3080 mal gelesen)
Sabaton - World War Live - Battle Of The Baltic Sea Es gibt Bands, die fesseln einen vom ersten Augenblick an. SABATON sind für mich ganz klar eine solche Band, denn wenige Bands der jüngeren Vergangenheit haben es geschafft, mich gleich musikalisch und inhaltlich so zu überzeugen wie die sechs Schweden. Selbst die, die sich nicht gleich mit den überwiegend Krieg und Schlachten thematisierenden Texten anfreunden können und hier vielleicht Opfer eines falsch verstandenen Pazifismus werden, können sich letztlich nur schwer den grandiosen Hymnen entziehen, die Joakim Broden und seine Mitkrieger mit schönster Regelmäßigkeit raushauen. Wem bei 'Primo Victoria', 'The Art Of War' oder 'Cliffs Of Gallipoli, spätestens aber bei 'Metal Crüe' und 'Metal Machine' das metallische Herz nicht aufgeht, hat einfach kein Herz aus Stahl oder einfach keinen Sinn für dramatisch-heldenhafte Stampfer besten Power Metals europäischer Schule. SABATON haben seit ihrem Bestehen binnen zehn Jahren nicht umsonst einen stetigen Aufstieg hingelegt, der für mich nahezu sicher macht, dass sie in nicht allzu ferner Zukunft der Headliner diverser Festivals sein werden.

Damit sind wir auch gleich beim Punkt angelangt, denn wo SABATON schon auf Platte gewaltig punkten können, potenziert sich der Spaßfaktor leibhaftig nochmals um ein Vielfaches. Die Schweden haben sich nicht ohne Grund einen exzellenten Namen als hervorragende Livetruppe gemacht und sind wohl noch bei keinem Festival von der Bühne gegangen, ohne zahlreiche neue Fans gewonnen zu haben. Nachdem spätestens der Wechsel zu Nuclear Blast der Band nun noch einen mächtigen Promotionschub und ein weiteres erfolgreiches Album mit "Coat Of Arms" beschert hat, ist es nach fünf bzw. sechs Studioalben (je nach Zählweise) endgültig Zeit für ein Livedokument. Und was wäre dafür besser geeignet, als ein Gig der eigenen "SABATON Cruise" in der baltischen See, einem Festival auf dem Wasser? Wenig, denn treue Anhänger sind bei einem solchen Unterfangen gewiss und entsprechende Stimmung ebenso garantiert wie eine besonders motivierte Band. "World War Live - Battle Of The Baltic Sea" ist daher eigentlich genauso ausgefallen, wie man es erwarten konnte. Ein kraftvolles Dokument, dem der Saft und die Power des Studiomaterials innewohnt, und das durch die Liveatmosphäre und die minimalen Imperfektionen dennoch hinzugewinnt. Die Set List der "World War Live Tour" zu "Coat Of Arms" bietet in siebenundsiebzig Minuten einen feinen Best Of-Querschnitt durch die bisherige Karriere mit einem leichten Übergewicht auf den beiden letzten Alben, ohne die eigenen Wurzeln zu vernachlässigen. Schön auch, dass sich der neu aufgenommene Bonustracks für die Neuauflagen der ersten Alben 'Swedish Pagans' mittlerweile so gut in die Set List integrieren konnte. Schwächen zeigen die Jungs eigentlich im Endeffekt keine. Sicher, hier und da gibt es natürlich sicherlich Backingtracks, dennoch kommt stets ein deutliches und wohliges Livefeeling auf. Großartige Kritikpunkte auszumachen, ist daher angesichts der guten Produktion auch verdammt schwer. Wer SABATON mag, wird daher zwangsläufig zugreifen. Insbesondere das Erstauflagen-Package hat es gewaltig in sich. Die limitierte Erstauflage kommt nämlich im Hochformat Digibook zusätzlich mit einer Bonus Live CD und einer Bonus DVD. Die ca. 55 Minuten lange CD enthält zwölf weitere Live-Tracks von der "World War Live Tour" (bis auf '40:1' ohne Überschneidungen), während die DVD 112 Minuten lang den kompletten Heimspiel-Gig vom Rockstad Falun-Auftritt 2008 enthält, der schon lange immer wieder versprochen war. Zusätzlich gibt es noch die drei Videoclips vom "Coat Of Arms"-Album. Da das ganze Paket auch noch zum fairen Preis einer normalen Doppel-CD angeboten wird, ist der Kauf hier absolute Pflicht für alle Fans. Mehr kann hierzu mangels Rezensionsmaterial an dieser Stelle jedoch leider nicht gesagt werden.

SABATON zeigen somit auch mit ihrem Live-Debüt auf Silberling keine Schwäche und zementieren ihren Ruf als eine der besten Livebands der heutigen Zeit. Wer sich erstmals einen Eindruck von den Herren in den Tarnklamotten verschaffen möchte, ist hier daher ebenso an der richtigen Adresse wie langjährige Fans, denen man den Kauf wohl nicht ernsthaft nahelegen muss. Und wenn man zudem noch hört, dass aktuell schon das nächste Album schon weit in der Pipeline ist, muss man sich die Frage stellen, wer SABATON eigentlich noch aufhalten soll? Angesichts "World War Live - Battle Of The Baltic Sea" wird das wohl kaum jemandem mehr gelingen. Top!

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. The March To War (Intro) (1:20)
02. Ghost Division (3:53)
03. Uprising (6:06)
04. Aces In Exile (6:05)
05. Cliffs Of Gallipoli (6:33)
06. White Death (5:32)
07. Swedish Pagans (6:17)
08. Wolfpack (5:47)
09. 40:1 (5:41)
10. The Art Of War (5:39)
11. Attero Dominatus (4:49)
12. The Price Of A Mile (6:26)
13. Primo Victoria (5:00)
14. Metal Medley (5:09)
15. Dead Soldiers Waltz (Outro) (2:45)
Band Website: www.sabaton.net
Medium: CD
Spieldauer: 77:02 Minuten
VÖ: 19.08.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

20.09.2012 Carolus Rex(9.0/10) von Elvis

29.11.2018 Carolus Rex - Platinum Edition(9.0/10) von RJ

23.05.2014 Heroes(8.5/10) von Elvis

15.03.2016 Heroes On Tour(7.0/10) von Akhanarit

01.11.2013 Swedish Empire Live(9.0/10) von Sirius

18.05.2011 The Art of War(10.0/10) von Jukebox

17.07.2019 The Great War(7.5/10) von Cornholio

23.08.2016 The Last Stand(8.5/10) von Akhanarit

10.08.2011 World War Live - Battle Of The Baltic Sea(8.5/10) von Elvis

Interviews

12.10.2012 von Elvis

17.09.2016 von Eddieson

06.06.2019 von Eddieson

Liveberichte

12.09.2012 Esch-sur-Alzette (Rockhal) von Elvis

14.09.2011 Saarbrücken (Garage) von Elvis

05.10.2007 Bochum (Matrix) von JoS

25.02.2006 Osnabrück (Halle Gartlage) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!