Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Enbound - And She Says Gold

Review von Elvis vom 02.05.2011 (3941 mal gelesen)
Enbound - And She Says Gold ENBOUND aus Schweden wollen mit "And She Says Gold" den Melodic Metal-Markt von hinten aufrollen. Konsequent durchgestylt und konzentriert auf das Goldthema (bis hin zu “Goldfinger"-haften Bildern in Goldbemalung) wollen die vier jungen Herren es wirklich wissen, denn das Album ist bereits seit der Bandgründung 2006 in der Mache.

Zumindest sagt die Beschreibung, dass hier Melodic Metal gespielt wird. Tatsächlich zeigt allerdings schon der Opener 'Combined The Souls', dass hier eher Power Metal mit viel Melodie an der Tagesordnung steht als weichere Klänge. Sänger Lee Hunter, der bereits Musical-Erfahrung und Eurovision-Teilnahmen für sich verbuchen kann, singt sich bereits hier die Seele aus dem Leib und wird dabei unterstützt von schönen Chören, die jedoch nie pathetisch werden. Auch die deutlich vernehmbaren Keyboards, die eher dem Melodic Metal-Bereich zuneigen würden, werden üblicherweise hier von den starken Gitarren in die Schranken gewiesen und des öfteren kommt auch die Doublebass zum Einsatz. "And She Says Gold" glänzt nicht nur farblich (keine Frage, dass auch das Cover in Goldtönen gehalten ist), sondern auch mit abwechslungsreichem Songwriting. Die knappe Stunde, die ENBOUND hier vor den Latz knallen, wird daher nicht langweilig. Auch wenn hier schon einiges mehr an Härte aus den Boxen dröhnt, als man nach der Promobeschreibung meinen dürfte, Fans melodischen Metals werden angesichts des süffigen Songwritings dennoch zufrieden sein und nicht abgeschreckt werden. Bei 'Frozen To Be' gibt's ein dezentes Duett mit LaGaylia Frazier, die zumindest in Schweden auch Bekanntheitsgrad aus dem Fernsehen und ebenfalls dank Eurovision-Teilnahme haben dürfte. Der abschließende Bonus-Track 'Beat It' ist zwar ganz nett gemacht, kann jedoch erwartungsgemäß nicht an das perfekte MICHAEL JACKSON Original heranreichen. Als Bonus ist es jedoch allemal nett.

ENBOUND können mit "And She Says Gold" gleich ein sauberes Debüt mit einer kraftvollen Produktion hinlegen. Freunde etwas härterer Klänge können sich hier ebenso wohlfühlen wie Fans der melodischen Sparte. Auf diesem Level ist das jedenfalls mal ein vielversprechender Anfang für die junge Band.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Combined The Souls
02. Descending
03. Noiseless Bullet
04. Squeals Of War
05. Frozen To Be (Feat. LAGAYLIA FRAZIER)
06. Under A Spell
07. Untitled X
08. I Am Lost To You
09. Shifting Gears
10. Love Has Come
11. The Broken Heart
12. Running Free
13. Me And Desire
14. Beat It [European CD Bonus Track]
Band Website: www.enbound.com
Medium: CD
Spieldauer: 59:00 Minuten
VÖ: 29.04.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.05.2011 And She Says Gold(8.0/10) von Elvis

01.01.2017 The Blackened Heart(8.0/10) von RJ

Interviews

30.05.2011 von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 150x150, ohne Claim