Defloration - Abused With Gods Blessing

Review von Vikingsgaard vom 25.11.2010 (3683 mal gelesen)
Defloration - Abused With Gods Blessing Genau wie die 5 Jungs aus Pößneck, Thüringen, mit ihrem 4ten Output "Abused With Gods Blessing", versuche auch ich mal, etwas ohne unnötiges Geschwafel auf die Reihe zu bringen.

DEFLORATION ( = Entjungferung) böllern äußerst zielorientiert eine fast 40 minütige Death Metal Salve in die Reihen der Ungläubigen, die bisher das Massaker von CANNIBAL CORPSE, SUFFOCATION oder DEICIDE überlebt haben. Das Stahlmantelgeschoss wurde soundtechnisch hervorragend von Jörg Uken aufbereitet, dem auch schon GOD DETHRONED oder CLITEATER ihre Munition anvertrauten und für das Cover zeichnete sich MONSTROSITY-Shouter Mike Hrubovcak verantwortlich, was auch nicht zu verachten ist.

Fazit: "Abused With Gods Blessing" ist feiner American Death Metal, ganz im Sinne von oben genannten Bands, mit einem hohen Maß an musikalischer Versiertheit und einer astreinen Produktion. Was mir allerdings ein wenig fehlt, ist der individuelle Wiedererkennungswert der einzelnen Songs, daran könnten die Jungs noch etwas arbeiten. In Sachen optischer Wiedererkennungswert brauchen sich die Thüringer allerdings keine Gedanken zu machen, denn wer mit einem kantigen Schrank, bei dem ein normaler Zollstock zur Vermessung nicht ausreicht, die Bühne betritt, dem ist eine gewisse Aufmerksamkeit gewiss.


i.d.S.

skàl


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Angel of wrath
02. Lost in addiction
03. Braindrill
04. Mr. Finster
05. Digested by conspecifics
06. The real massacre of knife
07. The religious way
08. The fade of poor
09. Standing at the abyss
10. Negation of God
Band Website: www.defloration-deathmetal.de
Medium: CD
Spieldauer: 39 Minuten
VÖ: 15.10.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten