Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

WackenOpen Air 2019

Omnia - Wolf Love

Review von Mandragora vom 21.10.2010 (2085 mal gelesen)
Omnia - Wolf Love Neuerdings schient auf die sogenannte Weltmusik gesetzt zu werden. Was sich darunter verbirgt ist nicht ganz klar, allerdings passt der Begriff jedenfalls auf die neue Scheibe "Wolf Love" von OMNIA.

Die Combo um Steve Sic und Jenny Evans van der Harten hat sich der Vielfältigkeit verschrieben. Schubladendenken wäre hier vollkommen fehl am Platze, so wird im zweiten Song 'Dance Until We Die' etwa auf Rap gesetzt, der so manchem klassischen Pagan, Gothic o.ä. Fan die Haare zu Berge stehen lassen würde. Im Endeffekt ist er aber nur Ausdruck dafür, dass man sich keinen festen Regeln unterwirft und je nach Stimmung frisch von der Leber weg musiziert. Daneben beispielhaft zu erwähnen, gibt es mit 'Cornwall' eine ausgemachte Celtic-Folk-Ballade und eine Liebesgeschichte zwischen Wolf und Mensch, das in dem 'Wolf Song' gebannt wurde.

Mir persönlich fehlt dem Album vor allem ein roter Faden. Wobei nicht zu unterschlagen ist, dass die Jungs und Mädels ihre Instrumente fest im Griff haben und neben den klassischen Elementen wie E-Gitarren und ähnlichem vor allem auch auf der keltische Harfen, der Sansula, der Flügel, Bouzouki, Cajon und Slideridoo aufgespielt wird.

Insgesamt bieten OMNIA hier ein wirklich absolut abwechslungsreiches und vielfältiges Album, aus dem die Lebenslust deutlich zu Tage tritt. Wer mit etwas Flexibilität und Interesse an das Album herangeht, wird auch als Szene-Normalo dem Album "Wolf Love" etwas abgewinnen können.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Wake Up
02. Dance Until We Die
03. Jabberwocky
04. Saltatio Vita
05. Teachers
06. Love In The Forest
07. Toys In The Attic
08. Shamaniac
09. Solfeggio (guess Who's Bach?)
10. Wheel Of Time
11. Sister Sunshine
12. Taranis Jupiter
13. Moon
14. Wolf Song
15. Cornwall
16. Sing For Love
Band Website: www.worldofomnia.com
Medium: CD + DVD
Spieldauer:
VÖ: 10.09.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.09.2011 Musick & Poetree(7.0/10) von des

21.10.2010 Wolf Love(6.0/10) von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!