Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2020

A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

Heathen Foray - Armored Bards

Review von Wulfgar vom 24.09.2010 (2615 mal gelesen)
Heathen Foray - Armored Bards Oha! Mal was Neues aus Österreich. Gepanzerte Spielleute blasen zum Angriff auf unser aller Horchlappen. Genauer gesagt HEATHEN FORAY bringen ihr 2. Album "Armored Bards" raus. Die sympathischen Südnachbarn wissen mit massentauglicher Pagan Mucke zu begeistern, die hier und da auch mal gerne speedtaugliche Reisegeschwindigkeit aufnimmt. Mit EQUILIBRIUM durchaus gut zu vergleichen, aber mit genug eigenständigem Charakter, um nicht als Klon abgestempelt werden zu müssen.

Wie schon eingangs erwähnte, nennen wir es mal Genrepaten, würzen die Ösis ihre Musik mit reichlich Dampf auf den Kesseln. Dazu wird dann schön von alten Zeiten brüll-erzählt. Wo wir grade vom Brüllen sprechen, das macht Fronttroll Robert ganz hervorragend im Stile seines Kollegen von AMON ...... . Was nach einigem Hören auch auffällt ist das fast schon an Klassik erinnernde Gefrickel, das ab und an aus den Boxen erklingt. Fast fühlt man sich an diverse Gitarrengroßmeister (wie z.B. Malmsteen) erinnert. Dies hält sich aber in (v)erträglichen Bahnen (ganz im Gegensatz zu Malmsteen). Ansonsten föhnen die Sechssaiter nämlich genauso wie man sich das in dem Moment wünscht. Wenn das Gaspedal grade mal nicht mit dem Bodenblech zwangsverheiratet wird, hämmern die Barden tonnenschwer auf die Boxen, so dass auch der ursprüngliche Pagantouch nicht fehlt.

Obige Beschreibung klingt nach einem sehr abwechslungsreichen Album, das mehr als den üblichen Kram zu bieten hat. Tja, wenn das da steht dann wird das schon stimmen. Wenn man denn unbedingt Kritik üben wollte, dann könnte man vielleicht sagen, dass Idee und Konzept schon ein wenig wirkt wie abgeschaut. Ich persönlich denke aber, dass hier eine vollkommen eigenständige Band mit einem eigenständigen Album aufwartet. Kleiner Tipp für Interessierte, beim Probehören unbedingt 'Hopfen & Malz' und 'Bifrost' ausprobieren.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1. Armore Bards
2. The Blight
3. Bifrost
4. Ascension
5. Messenger of God
7. A Brother's Tale
8. Walls of Vienna
9. Hopfen & Malz
10. Carthage's End
Band Website: www.heathenforay.com
Medium: CD
Spieldauer: 48:48 Minuten
VÖ: 24.09.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.09.2010 Armored Bards(8.5/10) von Wulfgar

01.10.2018 Armored Bardsvon Cornholio

04.01.2014 Inner Force(10.0/10) von Wulfgar

09.05.2015 Into Battle(6.0/10) von des

Interviews

20.11.2010 von Wulfgar

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!