Banner, 468 x 60, mit Claim


Terra Nova - Come Alive

Review von Elvis vom 13.07.2010 (3273 mal gelesen)
Terra Nova - Come Alive TERRA NOVA aus den Niederlanden haben sich seit ihrem Start anno 1996 im Bereich zwischen Melodic Rock und 80er inspiriertem AOR einen mehr als klangvollen Namen gemacht. Vier Alben und einen Split später haben die Jungs um die Gebrüder Hendrix - nicht verwandt und nicht verschwägert mit dem gleichnamigen Gitarrenhelden - jetzt mit "Come Alive" einen brandneuen Longplayer am Start.

Und die Erfahrung von TERRA NOVA bzw. den Hendrix-Brüdern quillt nur so aus jedem Song hervor. Schon seit Anbeginn der 80er sind beide im Musikbereich an den unterschiedlichsten Fronten tätig. Da überrascht es also nicht sonderlich, dass "Come Alive" absolut in der internationalen Liga mitspielt. Die Zutaten: große Melodien und stets professionelle Protagonisten, die über zwar arg prominenten, dennoch nie aufdringlich klingenden Keyboardteppichen in zehn sorgfältig ausgefeilt-arrangierte Songs ein abwechslungsreiches Gesamtwerk erschaffen, das allen Freunden des Melodic Rock mühelos munden dürfte. Die Kompositionen versprühen ein lebensbejahendes Flair und sind dabei trotz aller dem Genre eigenen Risiken nicht vorhersehbar und platt gestrickt. Klar, wer mit AOR-Klängen nichts anfangen kann, wird "Come Alive" sicherlich für unsagbar süss und klebrig halten, der gehört jedoch auch gar nicht zur Zielgruppe. Fakt ist jedenfalls, dass hier kein Standard-AOR aus den Boxen tönt, womit sich TERRA NOVA angenehm vom Einheitsbrei diverser Kollegen abheben. Schwachstellen sind weder im Songmaterial noch in der Produktion auszumachen, weswegen ich auch keinen einzelnen Song ans Herz legen möchte, sondern lieber das komplette Album.

Wer mit AOR und Melodic Rock auf hohem Niveau etwas anfangen kann, kommt daher an TERRA NOVA mit "Come Alive" gar nicht vorbei - eine klare Empfehlung!

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Come Alive (4:44)
02. Fighting Yourself (3:48)
03. Holy Grail (3:54)
04. Here Comes The Night (5:01)
05. Those Eyes (4:14)
06. Under Pressure (5:17)
07. Do Or Die (4:58)
08. Who Can You Count On (3:48)
09. My Own Way (4:07)
10. The Final Curtain (4:28)
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 44:15 Minuten
VÖ: 02.07.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten