Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Gravemaker - Ghosts Among Men

Review von Mörser vom 06.07.2010 (3148 mal gelesen)
Gravemaker - Ghosts Among Men GRAVE MAKER. Bei dem Namen musste ich erst mal an 'ne Hip-Hop Truppe denken. Das grottenschlechte Cover, das schon mal im Voraus mit 'nem Punktabzug bestraft wird, lässt auf eine drittklassige Viking Metal Kombo schließen, die noch nicht mitbekommen hat, dass Wikinger eigentlich keine Hörner am Helm hatten. Doch tatsächlich machen GRAVE MAKER so richtig echten harten Hardcore.

Und den machen sie eigentlich richtig gut. Als Vergleich könnte man überwiegend Bands aus den 90ern erwähnen. Als grobe Richtung kann man mal die RYKER'S (weil sie damals die Besten aus deutschen Landen waren) oder auch AGNOSTIC FRONT nennen. Die ganz, ganz leichte Metal-Kante hat hierbei aber auch gar nix mit heutigem Metalcore zu tun. Hier ist noch guter alter Tough Guy Hardcore der alten Schule zu hören. Das größte Manko der Scheibe ist die früher mal typische, aber heute arg knapp bemessene Spielzeit von nicht mal einer halben Stunde. Bei 'nem CD-Preis von 16 Euronen ist so was in meinen Augen Abzocke. Nichts desto trotz hält die Scheibe noch eine fette Überraschung für den parat, der beim letzten Lied mit seiner Spielzeit von über 5 Minuten nicht stutzig wird. Denn der Rest kommt im Schnitt nicht mal über 2:15 Minuten hinaus. Nach 'Never Be Like You' covern GRAVE MAKER nämlich 'Riot' von THE SOUNDS. Und heben damit den Höhepunkt des Albums bis zum Ende auf.

GRAVE MAKER bieten mit "Ghosts Among Men" zwar wie gesagt kein "Value for money", machen aber ansonsten alles richtig. Das nächste Mal dann bitte mit 'nem wenigstens akzeptablen Cover und einer vernünftigen Gesamtlaufzeit. Dann wären auch neun Punkte drin. So bleibt es bei Acht.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Ghosts Among Men
02. Hell Followed
03. Melt To The Mold
04. Seducer
05. Why We Fight
06. Stronghold
07. Vlad The Impaler
08. Laid To Rest
09. Dead Of Alive
10. Sever Thy Head
11. Broken Bones
12. Never Be Like You
Band Website: www.myspace.com/gravemaker
Medium: CD
Spieldauer: 27:54 Minuten
VÖ: 22.06.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

06.07.2010 Ghosts Among Men(8.0/10) von Mörser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim