Picture - Old Dogs New Tricks

Review von Elvis vom 25.04.2010 (4695 mal gelesen)
Picture - Old Dogs New Tricks Aus Holland kommen nicht nur Tulpen, Drogen und Käse sowie ein liberaleres Selbstverständnis als bei vielen anderen Staaten. Neben hübschen Meisjes brachte unser feines Nachbarland nämlich mit PICTURE schon zu Zeiten der New Wave Of British Heavy Metal, kurz NWOBHM, eine zumindest unter Eingeweihten durchaus legendäre Combo hervor. Die Niederländer brachten es immerhin auf sieben weltweit veröffentlichte Alben und Europa-Touren mit Koryphäen wie AC/DC, SAXON, ROSE TATTOO oder dem genial-verrückten TED NUGENT. Nach einer längeren Auszeit kam es vor zwei Jahren zur Freude der Fans zu einer Reunion und neben diversen Festival-Gigs musste auch eine neue Platte her. Die liegt nun in Gestalt von "Old Dogs New Tricks" vor. Bei diesem mehr als nur leicht ironischen Titel muss man jedoch nicht fürchten, dass Hans etwa vergeblich versuchen würde zu lernen, was Hänschen nicht gelernt hat.

Denn PICTURE haben auch 2010 gar nichts verlernt und versuchen ebensowenig, sich an die Neuzeit anzubiedern. "Old Dogs New Tricks" ist deswegen ein absolut souveränes Album zwischen NWOBHM-Heavy Metal und erdigem Hard Rock geworden - ganz so, wie man es sich erhoffen und irgendwie auch erwarten würde. PICTURE verlassen sich neben ihrer Routine und ihren Fähigkeiten lieber auf gutes Songwriting und eine liebenswerte Altmodischheit, die dem Vergnügen keinen Abbruch tut, sondern es nur steigert. Dementsprechend rockt man gemütlich im Mid-Tempo bis leicht gesteigerten Tempo mit coolen Riffs (sehr schön v.a. 'High On Fire' oder 'Just Incredible') und verbreitet dabei einen wunderbar old schooligen Charme, dem die ordentliche Produktion auch nicht ie klassische Luft zum Atmen nimmt. Denn auch 2010 klingen PICTURE schon deutlich nach ihren großen Zeiten in den 80ern. Alles andere wäre jedoch für ein solches Reunion-Album auch nicht angemessen gewesen. Ob der finale Track 'Never In A Million Years' dies nochmals unterstreichen soll, mag jeder für sich entscheiden, aber es tut gut, sich bei einer Platte einfach mal wieder zuhause zu fühlen.

PICTURE machen daher im Grunde alles richtig und dürften die Erwartungen an ihre Wiedervereinigung locker erfüllen. "Old Dogs New Tricks" ist dabei ein solide-souveränes Werk von betörender Altbackenheit geworden, was dennoch nicht nach Altersheim transpiriert. Hoffentlich wird bei einem Erfolg auch mal der feine Back Catalogue wiederveröffentlicht - verdient hätten PICTURE es allemal! Old school-Liebhaber und Genrefans dürfen also bedenkenlos zugreifen und sich am besten einfach wieder jung fühlen.

Anspieltipps: 'High On Fire', 'Opposites Attract', 'A Better Soul', 'Celtic Cross'

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1. Old Dogs New Tricks (3:49)
2. Blood Out Of Stone (4:15)
3. High On Fire (4:28)
4. Live By The Sword (4:42)
5. Now It's Too Late (6:39)
6. Just Incredible (3:26)
7. Who Can You Trust (4:42)
8. Opposites Attract (3:22)
9. Choosing Your Sign (3:39)
10. A Better Soul (4:34)
11. Celtic Cross (4:25)
12. Never In A Million Years (4:17)
Band Website: www.pictureband.nl
Medium: CD
Spieldauer: 52:17 Minuten
VÖ: 01.10.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten