Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Raintime - Psychromatic

Review von Elvis vom 02.05.2010 (3083 mal gelesen)
Raintime - Psychromatic Die Italiener von RAINTIME zeigen mit ihrem dirtten Album "Psychcromatic" wo der melodische Todeshammer im Metalbereich hängt. Gut 45 Minuten zieht das Quintett aus Pordenone alle Register, um sich einen eigenen Platz irgendwo zwischen Größen wie IN FLAMES, CHILDREN OF BODOM, BLACK SYMPHONY oder auch DREAM THEATER zu sichern. Gerade letzte rühren wohl noch aus der Anfangszeit der Band als stark progressiv orientierte Truppe als Einfluss her, der jedoch weiterhin nicht zu vernachlässigen ist.

Und dabei machen die Jungs eine wirklich sehr saubere Figur, denn wirklich in eine Schublade stecken kann man RAINTIME kaum. Zu abwechslungsreich und farbenfroh - wie passend zum Albumtitel - decken sie quasi das ganze Farbspektrum ab, um sich nicht das Prädikat "Eigenständigkeit" sichern zu können. Zitate bekannter Größen sind dabei deswegen mehr Farbtupfer als Abgekupfer und können den Stiefelländern diese Auszeichnung nicht abspenstig machen. Von hart bis zart, von weich bis fest, von schnell bis langsam, von melodisch bis aggressiv - "Psychromatic" ist eine wohltuende Tour De Force und schafft es sehr schön, einfach die richtige Mischung zu finden, um den Hörer bei Laune zu halten, kraftvoll und eingängig wird der Spannungsbogen gekonnt gespannt, um letztlich im überlangen Doppelschlag 'Buried In You + Walk On Actor' zu gipfeln. Modern und klassisch zugleich scheut man sich auch nicht, mal Genre-Grenzen aufzugeben und in gänzlich andere Gefilde abzudriften, nur um letztlich doch wieder mühelos die Kurve zu kriegen. Das Mixing und Mastering durch Logan Mader (CAVALERA CONSPIRACY, DEVIL DRIVER, MACHINE HEAD, SOULFLY) tut neben dem guten Material und der sauberen Umsetzung sein Übriges, um "Psychromatic" zu einer gelungenen Erfahrung zu machen.

Insgesamt kann RAINTIME daher mit "Psychromatic" eine klare Empfehlung ausgesprochen werden - ein rundes Album, welches mit viel Abwechslungsreichtum entsprechend Anklang finden dürfte.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Fire Ants (4:11)
02. Turned Up And Down (3:41)
03. Never Ending Stairway (3:48)
04. Nothing But A Mistake (3:34)
05. I Want To Remember (4:51)
06. Shift (3:35)
07. Fake Idols (3:51)
08. Beaten Roads (4:02)
09. One Day (3:27)
10+11. Buried In You + Walk On Actor (12:11)
Band Website: www.raintime.com
Medium: CD
Spieldauer: 47:11 Minuten
VÖ: 23.04.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.05.2007 Flies & Lies(8.5/10) von TadMekka

02.05.2010 Psychromatic(8.5/10) von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
The Electric Mud - Black Wool

Schaut mal!