Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Rising Moon - Demo 2003

Review von TexJoachim vom 28.09.2003 (3122 mal gelesen)
Rising Moon - Demo 2003 Vier Songs mit melodiösem Death Metal haben die Italiener mit ihrem "Demo 2003" vorgelegt. Dabei handelt es sich übrigens nicht um ein erstes Lebenszeichen, sondern (das unter dem Namen BODY GRINDER veröffentlichte Demo "Morituro" mitgezählt) um die sechste Veröffentlichung.
Entsprechend reif sind auch die kompositorischen Fähigkeiten, obwohl man sich noch sehr nah an AMON AMARTH orientiert.

'Death's Colors':
Schöner Stampfer mit einem treibenden Rhythmus.

'They Are Us':
Insgesamt etwas schneller, aber mit einem schönen langsameren Break in der Mitte.

'Grind Out':
Irgendwie hat mich dieses Stück am Wenigsten gefesselt. Bis auf den netten Anfang kein Wiedererkennungswert.

'Almost Insignificant':
Das langsamste Stück der Scheibe. Sehr schöner ruhiger Anfang, tolle Chöre. Klasse Rausschmeißer.

Fazit: Gute Arbeit, mit ein wenig mehr Eigenständigkeit sollte ein Plattendeal nicht lange auf sich warten lassen.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Death's Colors
2. They Are As Us
3. Grind Out
4. Almost Insignificant
Band Website: www.risingmoon.it
Medium:
Spieldauer: 16:38 Minuten
VÖ: 30.04.2003

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.09.2003 Demo 2003(7.0/10) von TexJoachim

29.10.2005 For the remained time(7.5/10) von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!