Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Perlen, Die - Zehn

Review von Kex vom 15.01.2010 (3822 mal gelesen)
Perlen, Die - Zehn 10 Jahre DIE PERLEN, das sind 10 Jahre Elektropunk vom feinsten. Für "Zehn" animierten die beiden Nürnberger ihre Fans zur Mitarbeit, die ihre Topsongs aus 12 vorgegebenen selbst wählen, sowie Cover und Booklet durch Einsenden von Bandfotos aus 10 Jahren Live-Geschichte mitgestalten konnten.

Nachdem sämtliche der bisher 3 veröffentlichten Alben restlos ausverkauft sind, entschlossen sich DIE PERLEN das Beste aus 10 Jahren zu veröffentlichen, so gibt es Songs aus den Anfangstagen, bisher unveröffentlichtes Material, sowie mindestens einen Song von jedem bisher veröffentlichten Werk - egal ob Demo oder Album. Wem MIA zu spießig ist, aber MONO FÜR ALLE zu hart, der wird hier sein Glück finden. Elektronische Beats, eine punkig-technisch verzerrte Stimme sowie durchaus interessante Textkompositionen erwarten den Hörer. Gegensätzliche Metaphern laden ein zu einer Reise quer durch Selbstfindung, Emotion und Gesellschaftskritik, die teilweise kafkaeske Ausprägungen annehmen.

Vorsicht, für eingefleischte Metaller dürfte die Scheibe uninteressant sein, vor allem Fans der Sparte Elektro/EBM sollten mal über den Tellerrand ein Ohr riskieren. Das Tempo ist langsam gleich bleibend, doch irgendwie hat "Zehn" etwas ungemein Beruhigendes an sich.


- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Allein sein
02. Augen der Großstadt
03. Stadt stirbt
04. Stadt lebt
05. Schalt ab
06. Révolution
07. Beweg Dich nicht
08. Geiz
09. Mach es laut!
10. Recherche
11. Farben
12. Großstadtangst
13. We 'hate' the 80ies
14. Bahnsteig 19
15. Puls der Zeit
16. Kein Interesse
17. Ugly mirror
18. Who is to blame?
19. Ehrlich gesagt
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 71:04 Minuten
VÖ: 27.11.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

15.01.2010 Zehnvon Kex

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!