Letzte Reviews





Festival Previews
A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

Marionette - Enemies

Review von Opa Steve vom 07.11.2009 (2345 mal gelesen)
Marionette - Enemies MARIONETTE bieten hier Großes auf ihrer Scheibe "Enemies". Denn sie brechen aus dem engen Metalcore-Korsett in alle Richtungen aus und hauchen dem Stil mehr Leben ein, als fast alle ihrer Genre-Vertreter. Natürlich kann man hier keine Bruce-Dickinson-Vocals erwarten, und auch der MARIONETTE-Shouter brüllt leider nahezu 50 Minuten alles in Grund und Boden. Schade eigentlich, denn das hat die Musik nicht verdient. Instrumental rüsten MARIONETTE mit Keyboards auf, die der Musik dezenten Bombast verleihen, anstatt sie mit irgendwelchen technischen Zwitschersounds zum Zappeln zu bringen. Streckenweise gibt es auch ein paar schön oldschoolige Tastenläufe, so dass sich das Instrument mit der Show-Schwäche beinahe wie bei Prog-Bands auf eine ebenbürtige Position spielt. Dies allein würde natürlich noch keine gute Musik ausmachen, denn gute Musik muss geschrieben werden. Und das ist hier für diese Besetzung fantastisch gelungen. Beinahe episch kann man die Titel auf "Enemies" beschreiben. Sie haben streckenweise den Charakter von Filmmusik und spielen alle Facetten der menschlichen Emotionen wieder. Ob brutal-verstörende Breakdowns wie in 'Their Knives' oder der chaotische Opener 'The Swine' (ob sie die 'flu' dazu schon im Blut haben?)... immer wieder täuscht der erste Eindruck, denn kein Song brät nonstop das Skalp weg. Immer wieder gibt es künstlerisch hochwertige Instrumentalausflüge in improvisationsähnliche Harmonien, während sich die verschiedenen Instrumente die Bälle zuwerfen. Dabei wird die Stimmigkeit der Titel nie missachtet, so dass man MARIONETTE bescheinigen kann, wirklich Songs schreiben zu können, wie man es heute bei jungen Bands so oft vermisst.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01 The Swine
02 The Silver Spoon
03 Stench Of The Herd
04 Anthropomorphism
05 Unman
06 Hatelust
07 The Slaughter
08 The Lie
09 Your Hands
10 Creatures
11 Through Veils
12 Their Knives
13 The Truth
Band Website: www.marionette.se
Medium: CD
Spieldauer: 48:55 Minuten
VÖ: 02.10.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.11.2009 Enemies(8.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Necropsy - Exitus

Schaut mal!