Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Darzamat - Solfernus' Path

Review von Lestat vom 07.09.2009 (2993 mal gelesen)
Darzamat - Solfernus' Path Viele polnische Metalbands sind in Deutschland wahrscheinlich nicht bekannt, ums genau zu nehmen: die meisten kennen wahrscheinlich nur VADER. Und vielleicht noch eben diese DARZAMAT, die nun auch bereits seit 1995 bestehen und ihren damals noch Black bis Death Metal in die Welt blasen.

Doch mit der Zeit wird man weicher und reifer, so auch DARZAMAT. 2003 kam mit Nera eine Sängerin dazu, ohne Flauros an den Screams und Growls abzulösen, sondern ihn viel mehr zu ergänzen. Und letztendlich geht die jetzt vorliegende Veröffentlichung "Solfernus Path" tendenziell in Richtung der aktuellen MOONSPELL oder ETERNAL TEARS OF SORROW mit einem Plus an Frauengesang an den richtigen Stellen. Wobei es sich hierbei nicht um den Black-Metal-typischen Operngesang handelt, Sängerin Nera bleibt stehts deutlich unter der üblichen Trellerelsentonlage.

Ein wenig aus der Songreihe tanzt gleich am Anfang 'Vote For Heresy', welches im Chorus sehr thrashig wirkt, alle folgenden Lieder haben aber nichts Thrashiges mehr, sondern bleiben schwarz. Ansonsten präsentieren die fünf Polen sich mit einer dichten Soundwand, die ziemlich gut abgemischt aus den Boxen drückt.

Im Prinzip kann man "Solfernus Path" allen Anhängern von MOONSPELL und ETERNAL TEARS OF SORROW ans Herz legen.


Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. False Sleepwalker
02. Vote for Heresy
03. I Devium
04. Pain Collector
05. Final Conjuration
06. II Fumus
07. Gloria Inferni
08. III Venenum
09. Solfernus Path
10. Lunar Silhouette
11. King of the Burning Anthems
12. IV Spectaculum
13. Chimera
14. Mesmeric Seance
Band Website: www.myspace.com/darzamat
Medium: CD
Spieldauer: 42:39 Minuten
VÖ: 28.08.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.09.2009 Solfernus' Path(8.5/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!