Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Trollfest - Uraltes Elemente

Review von Opa Steve vom 12.08.2009 (3887 mal gelesen)
Trollfest - Uraltes Elemente Die spinnen, die Finnen! Nicht nur bei ihren völlig bekloppten Titeln in lustigem Deutsch ("Zug Über Alles"), nein, sie müssen auch noch orientalische Einflüsse oder Sirtaki in ihren Humppa-Sound einbauen. Und dabei wird alles niedergebrüllt, als hätte man gerade ein Vorstellungsgespräch bei einer beliebigen Metalcore-Kapelle.

Es ist klar, dass die Jungs nicht unbedingt ernst genommen werden wollen. Die oft vermeintlich chaotischen Strukturen entpuppen sich aber bei genauem Hinhören wiederum als recht anspruchsvolle Muster (z.B. 'Grublegjoken'), die man nicht einfach so aus dem Ärmel schüttelt.

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, was ich von einem solchen Album halten soll. Eins allerdings weiß ich: wenn die ihren Zug-Song tatsächlich live mal runterzocken, wird es eine gigantische moshende Polonaise geben.

Bekloppter Stoff, den man nüchtern sicherlich nicht länger als 30 Minuten ertragen kann. Live dürfte es allerdings ein Knaller sein (1 Promille als Idealzustand).

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01 Uraltes Elemente
02 Byttedyr
03 Grublegjoken
04 Prost Der Welt
05 Ich Liebe Zug (Zug Über Alles)
06 Bassen Til Tor
Band Website: www.trollfest.com
Medium: MCD
Spieldauer: 17:18 Minuten
VÖ: 17.07.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.02.2019 Norwegian Fairytales(6.0/10) von Metal Guru

12.08.2009 Uraltes Elementevon Opa Steve

12.01.2009 Villandenvon Vikingsgaard

Interviews

28.01.2009 von InsaneBrain

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim