Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Respawn - The Chaos Engine

Review von Krümel vom 08.08.2009 (4131 mal gelesen)
Respawn - The Chaos Engine RESPAWN bieten mit "The Chaos Engine" melodiösen, aber kräftigen Metal aus Berlin. Hier werden viele Einflüsse vom Thrash bis hin zum Melodic-Death verwurstet. Selbst tituliert man den Stil als Supreme Scandiphonic Rock'n'Roll Metal.

Tja, bereits beim Opener 'Chaos Engine' hört man die skandinavischen melodischen Death-Einflüsse deutlich heraus. IN FLAMES - so schießt es einem durch den Kopf. Dazu kommen dann in den folgenden Darbietungen noch Thrash'n'Roll Elemente. Und so geht es dann auch beim nächsten und übernächsten und überübernächsten und.... Song weiter. Leider bieten RESPAWN letzten Endes doch kaum Abwechslung zwischen ihren einzelnen Liedern; jedes hat eine hohe Ähnlichkeit mit dem jeweils vorherigen. Zwar ist kann man den Musikern selbst eine handwerklich solide Arbeit an ihren Instrumenten bescheinigen und der Produktion einen relativ klaren Sound. Jedoch kommen hauptsächlich die Vocals und Drums in den Vordergrund. Die Gitarren gehen bei diesem Mix zu sehr unter und den Bass kann man nur erahnen. Insgesamt fehlt dieser CD kompositorisch der Tiefgang und vor allem die Innovation. Spätestens nach dem zweiten, dritten Track wird es leider ziemlich langweilig, weswegen eine Bewertung nur im unteren Mittelfeld anzusiedeln ist.

Gesamtwertung: 4.5 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01 Chaos Engine
02 By Foul Design
03 Confidence
04 Diggin Deep
05 Kid Suicide
06 First Life
07 Metamorphine
08 Prisoner 655321
09 Erase
10 Return To Zero
Band Website: www.respawnmusic.de
Medium: CD
Spieldauer: 40:51 Minuten
VÖ: 13.05.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

10.01.2005 Nature's Foul Child(7.5/10) von TexJoachim

08.08.2009 The Chaos Engine(4.5/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!