Grendel - A Change Through Destruction

Review von Mandragora vom 23.05.2009 (4057 mal gelesen)
Grendel - A Change Through Destruction "A Change Through Destruction" hat bereits den Charteinstieg und eine Top 20-Plazierung in Finnland erreicht. Der neue Silberling der Finnen von GRENDEL muss also so einiges in sich haben. Auf jeden Fall sehr midtemporeich bahnen sich die zehn Tracks, die im Melodic Metalbereich mit einigen Deatheinstreuungen anzusiedeln sind, durch die Gehörgänge.

Dabei wird musikalisch kein Abstrich gemacht. Die Instrumente werden sauber gespielt und die Produktion ist gelungen. Was genau das Artwork darstellen soll ist mir allerdings nicht ganz klar. Aber wie sieht es mit dem Kernberiech einer jeden neuen CD aus? Sind die Songstrukturen gelungen und die Verflechtung der einzelnen Elemente zu einem runden Ganzen gegeben? Die Antwort ist ganz klar: ja. Groovig geht es los, und dieses Element setzt sich dann auch in Ansätzen in den folgenden Songs fort.

Die Deatheinstreuungen bleiben allerdings spärlich, es wird primär ein Mix aus härterem Heavy Metal und Gothic/ Dark Metal mit eher geringem Deathanteil dargeboten. Insgesamt weisen die Songs eine hohe Eingängigkeit auf und vor allem die melodischen Anteile bleiben in den Gehörgängen kleben. Die gut variierenden Riffs werden von den eher hintergründigen Keys untermalt, die sich auch gut mit den verschiedenen Gesangsparts ergänzen. Neben dem hohen Abwechslungsgehalt zeigen sich dennoch Zusammenhänge zwischen den Songs, so dass nicht der Eindruck von Zerrissenheit oder Flickschusterei aufkommt. Von balladesk bis aggressiver angehaucht ist alles mit von der Partie.

Mithin kann man hier einwandfreien, dabei abwechslungsreichen Heavy Metal diagnostizieren, der auch vor etwas dunkleren Growls nicht zurückschreckt. Vor allem der Zweiklang der Vocals und das balladeske 'Forsaken Shell' gefallen. Die fünf Jungs von GRENDEL haben es also in sich. 8 Punkte gibt es damit für "A Change Through Destruction".

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. One Desire
02. A Change Through Destruction
03. Dialog With Pain
04. The Deaf Cult
05. Another Link In The Chain
06. Forsaken Shell
07. Quicksand
08. Half Life
09. Trapped Inside
10. Moment Of Silence
Band Website: www.grendelband.com
Medium: CD
Spieldauer: 47:38 Minuten
VÖ: 04.05.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten