Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Blut aus Nord - Memoria Vestuta II - Dialogue With The Stars

Review von des vom 19.04.2009 (3190 mal gelesen)
Blut aus Nord - Memoria Vestuta II - Dialogue With The Stars "Black Symphony" nannten WITHIN TEMPTATION ihre letztjährige Live-DVD und lagen dabei bei der Namensgebung ziemlich daneben. Was ich unter einer Black Symphony verstehen würde, demonstrieren dagegen die Franzosen BLUT AUS NORD mit "Memoria Vetusta II - Dialogue With The Stars" eindrucksvoll. Auch wenn kein Orchester zum Einsatz kommt, wird hier symphonischer, epischer Black Metal auf die Spitze getrieben.

Es fällt schwer, die Musik von BLUT AUS NORD angemessen zu beschreiben. Unzählige Gitarrenspuren, die in frostigen, epischen Harmonien zusammengefasst sind, bügeln den Zuhörer beim ersten Durchlauf beinahe nieder. Zwischendurch eingestreute akustische Sequenzen und epische Soli liefern Haltepunkte, an denen man zu Beginn Orientierung findet. Erst nach mehrmaligen Durchläufen erschließen sich dem Zuhörer die einzelnen Titel, die hinter der Gitarrenwand stecken. Der grimmig-geknurrte Gesang bleibt angenehm zurückhaltend und lässt breiten Platz für ausgedehnte instrumentale Passagen, die neben reinem Black Metal auch schon mal exotisch klingen können. Das Tempo ist überwiegend mittelschnell bis auf zwischendurch immer wieder aufflammende Blast-Attacken.

Auch die Überlänge der Songs mit ihren im Schnitt 8 Minuten ist gerechtfertigt - die Kompositionen geben trotz der langen Instrumentalparts diese Länge her, ohne in sinnfreies Gedudel auszuarten. Allerdings entfalten sie vor allem dann ihre volle Wirkung, wenn man die Platte am Stück konsumiert und in die musikalisch vielschichtige Musik vollends eintauchen kann. Ich will auch gar nicht die stellenweise etwas blechen klingenden Drums bemängeln, zu sehr begeistert die sphärische Musik der Franzosen.

des

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Disciple's Libration (Lost In The Nine Worlds)
02. Antithesis Of The Flesh (...And Then Arises A New Essence)
03. The Alcove Of Angels (Vipassana)
04. ...The Meditant (Dialogue With The Stars)
05. Acceptance (Aske)
06. Translucent Body Of Air (Sutta Anapanasati)
07. The Formless Sphere (Beyond The Reason)
08. The Cosmic Echoes Of Non-Matter (Immaterial Voices Of The Fathers)
09. Elevation (The Dawn Of The Gods)
Band Website: www.myspace.com/thehowlingofgod
Medium: CD
Spieldauer: 60:01 Minuten
VÖ: 27.03.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.09.2012 777 - Cosmosophy(8.5/10) von Krümel

16.05.2011 777 - Sect(s)(8.0/10) von Kex

19.04.2009 Memoria Vestuta II - Dialogue With The Stars(9.0/10) von des

11.11.2006 MoRT(1.0/10) von Opa Steve

02.11.2007 Odinist: The Destruction Of Reason By Illumination(8.0/10) von Opa Steve

31.01.2011 The Mystical Beat of Rebellion(8.0/10) von Kex

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!