Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Dol Theeta - The Universe Expands

Review von des vom 26.02.2009 (2652 mal gelesen)
Dol Theeta - The Universe Expands Thanasis Lightbridge lebt in seinen Projekten DOL AMMAD und DOL THEETA seinen experimentellen Freiraum aus und nennt seine Musik Electronic Art Metal. Beide Projekte bestehen größtenteils aus den selben Musikern, wobei DOL THEETA die zugänglichere Schwester ist. "The Universe Expands" stellt eine perfekte Symbiose aus elektronischer Musik, opernhaftem Gesang und Metal dar. Als Instrumentalisten gibt es nur Lightbridge selbst, der die Synthesizer und Drums bedient und bei einem Song zusätzliche Vocals beisteuert, die klassisch ausgebildete Sängerin Kortessa und einen Gitarristen namens Dim.

"The Universe Expands" besteht aus Songs, die sich vollends von üblichen Songstrukturen loslösen. Vielmehr werden atmosphärische Klanggemälde geschaffen, die nie von den Gitarren, sondern immer von den Synthies angetrieben werden. Die Gitarren dienen eher als unterstützendes Element denn als treibende Kraft, wobei im Gegensatz zu rein elektronischen Veröffentlichungen die echten Drums für einen wesentlich organischeren Sound sorgen. Der Gesang wird oftmals nur als geheimnisvoll-schwebendes Element eingesetzt.

Vergleiche mit anderen Bands lassen sich nicht ziehen, zu ungewöhnlich ist DOL THEETA. Manche Stellen erinnern vielleicht entfernt an späte THEATRE OF TRAGEDY, andere wieder nehmen in ihrer Opernhaftigkeit leichte Anleihen bei THERION oder zeigen jazzige Klänge. Dies sei aber wirklich nur als ganz entfernter Anhaltspunkt genannt.

Somit entzieht sich "The Universe Expands" vollends einer objektiven Bewertung. Auf jeden Fall muss man in der richtigen Stimmung sein, um sich DOL THEETA reinzuziehen. Je nach Stimmungslage schwanke ich zwischen "öde Fahrstuhlmusik" und "geile Experimental- und Meditationsmucke". Zwischen 4 und 9 Punkten ist alles drin, deshalb gibt es hier keine Wertung. Aber ich tendiere eher zu einer höheren Punktzahl.

des

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info

01. Which Are You
02. Silver Air
03. Nighttime
04. Mud
05. In the Forest I Found
06. Something Called Tomorrow
07. Afterlife Crescendo
08. Every Goodbye
09. Goddess
10. And Through a Dream
11. The Universe Expands
Band Website: www.doltheeta.com
Medium: CD
Spieldauer: 57:52 Minuten
VÖ: 01.12.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.02.2009 The Universe Expandsvon des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!