Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Downtime - To Perish The Pantomime

Review von TadMekka vom 29.01.2009 (2417 mal gelesen)
Downtime - To Perish The Pantomime Es gibt Alben, die sind so ... normal, daß es echt schwer fällt irgendwas dazu zu schreiben. DOWNTIME fröhnen dem Stil, der gemeinhin als Metalcore bezeichnet wird. Das machen sie auch durchaus gut, wirklich zu meckern hat der Rezensent nicht. Der Sound stimmt, kommt sauber und angenehm dicht rüber, auch in Sachen Songaufbau hat sich die Band an den Standards orientiert, und ja, es gibt die schnellen Schwedenriffs, die eine oder andere gelungene Melodie ('So called Humanity', das geile Endlossolo in 'The Legion') und viele fette, theatralische, schwere Banger zu hören ('As the Day runs out').

Alles gemäß Vorgabe und letztlich für den gemeinen Genrefan wie mich durchaus zufriedenstellend. Das war's aber auch schon. Ja, natürlich, die Kerle sind jung, unter dem Gesichtspunkt gesehen ist die Scheibe auch wirklich gelungen, offenbart definitv Potential zu mehr. Vor allem die Gitarrenfraktion brilliert hier immer mal wieder mit geilen Soli und Melodien, auch abwechslungsreichere, mutige Songs wie 'Down to the Bones' oder ein spannender Songebeginn ala 'Epithaph' geben dieser Hoffnung Auftrieb. Aber ob das in einer Szene ausreicht, die immer schneller von Innovation zu Innovation hechelt, sich immer schneller, qualitativ hochwertiger und stilistisch abwechslungreicher weiterentwickelt?

Nun, wir werden sehen, ob DOWNTIME es vermögen, mit ihrem nächsten Album diesen Entwicklungspace zu überholen und nicht nur zufrieden zustellen sondern wirklich zu überraschen, der Szene an sich neue Impulse zu verleihen.

Anspieltips:
'So called Humanity'
'The Legion'
'Down to the Bones'

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Lokai
02. The Eyechitect
03. So Called Humanity
04. My Bleeding You
05. Crisis (The Violently Vicious & Voracious Violation Of Volition)
06. The Legion
07. To Perish The Pantomime
08. Bound By Weakness
09. As The Day Runs Out
10. Down To The Bones
11. Be Like Us
12. After This Fight
13. Epitaph
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 47:39 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.01.2009 To Perish The Pantomime(7.5/10) von TadMekka

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!