Darkane - Demonic Art

Review von TadMekka vom 18.11.2008 (4177 mal gelesen)
Darkane - Demonic Art DARKANE... hmm, dieser Name wird vielen Kennern auf der Zunge zergehen. Nun gut, man kann durchaus nachvollziehen, daß diese Band ein gestandenes Following hat. Dennoch muß man konstatieren, daß DARKANE wohl bisher nur als Geheimtip, als eine der 'unterbewertetsten' Bands des Planeten angesehen wurden.

Fans werden sich fragen warum. Um das kurz und bündig zu beantworten: DARKANE versprechen in ihren Songs viel, das sie dann einfach nicht einhalten. Der häufig schnelle (bisweilen sogar blastige!), abwechslungsreiche Neo-Thrash geht gut in Ohr und Beinkleid, erzeugt auch eine intensive, aggressive Atmosphäre. Trotz hohem Komplexitätsfaktor geht nie der rote Faden verloren. Aber: die zahllosen, zweifellos hochwertigen Melodien werden meist nur als Ansatz eingestreut. DARKANE schaffen es nicht (oder wollen es vielleicht auch einfach nicht?), diese Melodien ordentlich auszuarbeiten, zu verfeinern. Kurz, sie wecken massiv Erwartungen und Reminiszenzen, spielen mit Assoziationen, aber wenn man dann bereit ist für den Paukenschlag, kommt der eben nicht. Und das nervt, denn was großartige Melodien in härtestem Kontext angeht, ist es heute sehr leicht, sich verwöhnen zu lassen.

Warum ich das erzähle? Nun, ganz einfach: mit 'Demonic Art' haben DARKANE es geschafft, dieses Manko wenn schon nicht auszumerzen so doch so weit in den Hintergrund zu drängen, daß diese Dissonanz zwischen Erwartung und Enttäuschung kaum noch ins Gewicht fällt. Deshalb bin ich von 'Demonic Art' auch deutlich mehr begeistert, als ich es vom zweifellos ebenfalls starken 'Layers of Lies' war.

Wie geil der einziartige DARKANE'sche Stil wirklich ist, zeigt sich dann bei Anspieltip Nr. 1:
'Impetious Constant Chaos' (Hammer! Ich wiederhole: HAMMER!). Aber auch 'Execution', 'Demigod' oder das harte 'The Killing of I' seien als Empfehlung genannt. Alles in allem tatsächlich nochmals eine fette Steigerung für die Underdogs. Nun liegt es an euch, endlich was am Status 'Underdog' zu ändern! Los! Jetzt!


Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Variation of any Eye Crush
02. Leaving Existence
03. Demonic Art
04. Absolution
05. Execution
06. Impetious Constant Chaos
07. Demigod
08. Soul Survivor
09. The Killing of I
10. Wrong Grave
11. Still in Progress
12. Wrath Connection (Bonus Track)
Band Website: www.darkane.com/
Medium: CD
Spieldauer: 46:05 Minuten
VÖ: 24.10.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten