Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

WackenOpen Air 2019

Ultrawurscht - Cheese Ass Built My Hot Dog

Review von Kex vom 16.10.2008 (2545 mal gelesen)
Ultrawurscht - Cheese Ass Built My Hot Dog Vegetarier und Käseliebhaber ohne Humor: Finger Weg! ULTRAWURSCHT heißt der neue Stern am Grindcorehimmel und die Jungs nehmen alles und jeden, der Käse der Wurst vorzieht aufs Korn. Spaßfaktor ist garantiert, vor allem für diejenigen, die des Bayrisch-Österreichischen mächtig sind. Dr. Mett, Wurschtbua, Evil Presssuck und Hans Wurscht verstehen es in einem gekonnten Mix aus Englisch/Österreichischem Gegrunze, Volksmusik und Maultrommel die Zuhörer zu begeistern. Käse ist ein No Go, das ist die grundlegende Botschaft, und Fleischfachverkäuferinnen gehört die Welt.

An die großen EXCREMENTORY GRINDFUCKERS kommen ULTRAWURSCHT zwar nicht ganz ran, aber "Cheese Ass built my Hotdog" ist ein definitiv hörenswertes Album. Neben Schimpftiraden auf Herrn Meica und Frau Antje erwartet den Hörer ganz eigene Interpretationen von Leberkas mit Senf, in der '(Hirnfasching Version)' und der '(Volksdümmlichen Version)'. Daneben überzeugen die Jungs vor allem mit überraschend guten Deathmetal Qualitäten. Der Sound ist aggressiv, die Riffs hart und das Schlagzeug kloppt gut durch, Garantie für Headbangen zur Zwerchfellentspannung ist gegeben. Vor allem aber überzeugt, dass Übersteuerung, ein sich immer wieder findendes Stilmittel im Grindcore, der Gitarren fast komplett raus gelassen wird und höchstens dezent zum Einsatz kommt. Falls das Wurstquartett vorhat, ernsthafte Musik zu machen, bekommen sie von mir das Gütesiegel sofort- etwas mehr musikalische Kreativität vorausgesetzt.

Fazit: Schön wäre es gewesen Texte, vorliegen zu haben. Ansagen wie Titel sowie die in 'Raining Brat' enthaltene Ode an die Fleischfachverkäuferin machen Laune und man möchte mehr verstehen. Die gespielten Deathmetal-Passagen sind ok, aber sicher noch ausbaufähig. Einziger Wehrmutstropfen, die etwas zu kurz geratene Spielzeit.

Anspieltipps: 'Leberkas mit Senf', '333 Paarl Deathreziner im Zermürbteig-Endschlafrock' 'Raining Brat'

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Other Bands Play, Ultrawurscht Grill
02. 333 Paarl Deathbreziner Im Zermürbteig-Entschlafrock
03. Cheese-Ass Built My Hot Dog
04. Alle Drecks Saubauern, Die An Zerschissenen Kohlrabi Obaun Solln Zum Deifi Nuamoi Krepieren!!
05. Ultrawurscht Sunday Soup Arse Day
06. Camembert-Dismember-Bear
07. An Herrn Meica III
08. Old Fucking Frau Antje Impalement
09. Leberkas Mit Senf [Hirnfasching Version]
10. Bräslfetzen [Wiener Art]
11. Oachekaskrainer
12. Die Werwurscht Vo Simbach
13. Leberkas Mit Senf [Volkdümmliche Version]
14. Raining Brat
Band Website: www.ultrawurscht.net
Medium: CD
Spieldauer: 33:13 Minuten
VÖ: 26.09.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.10.2008 Cheese Ass Built My Hot Dogvon Kex

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!