Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Kreator - Live Kreation

Review von Souleraser vom 24.06.2003 (9748 mal gelesen)
Kreator - Live Kreation Das Livealbum der deutschen Kult-Thrasher von Kreator wurde einige Male nach hinten verschoben. Mittlerweile ist es erhältlich und hier ist auch das Review dazu...

Nun, das ist absolut geil geworden. Nichts anderes hätte ich von Kreator allerdings auch erwartet, die ich seit einigen Jahren zu meinen Favoriten zähle. Die Stücke sind zum größten Teil in Sao Paulo aufgenommen, teilweise aber auch in Lyon, Athen und beim letztjährigen W:O:A.

Die Songauswahl des Doppelalbums ist meiner Meinung nach absolut exzellent. Neben den Krachern des letzten Albums "Violent Revolution"- etwa der Titeltrack, "Reconquering the Throne", "Servant in Heaven - King in Hell" oder "Second Awakening" - finden sich auch beinahe alle wichtigen Klassiker der Vergangenheit wieder:
-> Extreme Aggression
-> People of the Lie
-> Pleasure to Kill
-> Terrible Certainty
-> Riot of Violence
-> Terrorzone
-> Leave this world behind
-> Under the Guillotine
-> Awakening of the Gods
-> Golden Age
-> Flag of Hate
-> Tormentor

Die Songs sind in ordentlicher Qualität aufgenommen, teilweise klingen sie zwar rein vom spielerischen her etwas anders, als man es von den Studioalben gewohnt ist, machen trotzdem aber den gleichen Spaß beim Anhören.
Von der Liveatmosphäre kommt ebenfalls noch einiges rüber, auch wenn die Publikumsreaktionen nicht unbedingt in überragender Qualität und Lautstärke eingefangen wurden.

Pluspunkte gibts auch für das extrem gelungene Booklet, welches - wie schon das zu Sentenceds "The cold white Light" - im Hardcover-Einband kommt. Inhaltlich finden sich neben zahlreichen stimmigen Fotos auch die Texte aller Songs samt "Quellenangabe", die obligatorischen Linernotes, die Kreator-Discografie und alle Tourdaten der "World
Revolution 2001/2002"-Tour wieder.

Das ganze gibts auch noch in einer kombinierten 2CD & DVD - Version, sowie einer separaten DVD-Version, die die Videomitschnitte der entsprechenden Songs zeigt.

Ich persönlich bin jedenfalls absolut angetan von dem Album und hab jetzt richtig Bock auf das nächste Studioalbum der Ruhrpott-Thrasher und hoffe, dass sich Mille & Co nicht zu viel Zeit damit lassen.
Klare Empfehlung an alle Fans und Interessierten. Mit Sicherheit jeden Cent wert!

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
CD: 1
1.The patriarch
2.Violent revolution
3.Reconquering the throne
4.Extreme aggression
5.People of the lie
6.All of the same blood
7.Phobia
8.Pleasure to kill
9.Renewal
10.Servant in heaven-King in hell
11.Black sunrise
12.Terrible certainty
13.Riot of violence

CD: 2
1.Lost
2.Coma of souls
3.Second awakening
4.Terrorzone
5.Betrayer
6.Leave this world behind
7.Awakening the gods
8.Golden age
9.Flag of hate
10.Tormentor
Band Website: www.kreator-terrorzone.de
Medium: CD
Spieldauer: 155:00 Minuten
VÖ: 23.06.2003

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.09.2013 Dying Alivevon Eddieson

27.06.2003 Endless Pain (Remaster)(8.0/10) von Souleraser

05.02.2005 Enemy of God(10.0/10) von Souleraser

18.02.2017 Gods Of Violence(9.0/10) von Eddieson

03.07.2022 Hate Über Alles(9.0/10) von Eddieson

24.06.2003 Live Kreationvon Souleraser

11.08.2003 Live Kreation - Revisioned Glory(9.0/10) von Souleraser

14.02.2020 London Apocalypticon - Live At The Roundhouse(8.0/10) von Eddieson

18.03.2021 Under The Guillotinevon Eddieson

27.06.2003 Violent Revolution(9.5/10) von Souleraser

18.02.2022 Violent Revolution + Bootleg Revolutionvon Eddieson

Interviews

28.08.2003 von Souleraser

23.12.2012 von Eddieson

27.01.2017 von Eddieson

Specials

14.03.2021 Kreator - Under The Guillotine Box - Ein Gruppenkuschel-Special (von Eddieson)

Liveberichte

01.12.2018 Hamburg (Sporthalle) von Eddieson

18.02.2017 Berlin (Columbiahalle) von Eddieson

20.12.2012 Hannover (Capitol) von Eddieson

20.05.2007 Athen (Gagarin 205) von gargantouas

08.03.2007 Cologne (Live Music Hall) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Tankard - Pavlov's Dawgs (Review spicken)

Nestor - Kids In Ghost Town

Resist The Ocean - In Death We Are Equal

Hexed - Pagans Rising

Eternal Helcaraxe - Drown In Ash

Scarlet Dorn - Queen Of Broken Dreams

Aviana - Corporation

Vermocracy - Age Of Dysphoria

Hammerstar - Hammerstar

Unchained Horizon - Fallen Kingdom

Infidel Rising - A Complex Divinity

Seax - Speed Inferno

Aura - Underwater

Behind Your Fear - Anthropocene

Autophagy - Bacteriophage

Acephalix - Theothanatology

Ellende - Ellenbogengesellschaft

Firtan - Marter

Eclesios - Halls Of Salvation

Coldworld - Isolation

Précieux Sang - Les Nuits De Gethsémani

Givre - Destin Messianique

Décembre Noir - Pale Serenades

April Art - Pokerface

Wolf Counsel - Initivm

Liar Thief Bandit - Diamonds

Rage - Spreading The Plague

Hexed - Pagans Rising

Raven - Leave 'Em Bleading

Sonata Arctica - Acoustic Adventures - Volume Two

Sacrilegia - Sold Under Sin

Thulsa Doom - A Fate Worse Than Death

City Of Caterpillar - Mystic Sisters

BLITZPØP - MDMA

Angmodnes - The Weight of Eternity

Pestlegion - Sathanas Grand Victoria

Cainan Dawn - Lagu

Heir Corpse One - Caribbean Frights

Nero Kane - Of Knowledge And Revelation

Fernandhell. - And The Gatten Army

Moonspell - From Down Below - Live 80 Meters Deep

Escuela Grind - Memory Theater

The Dead Daisies - Radiance

Monster Truck - Warriors

Jeremiah Kane - Ronin

Autopsy - Morbidity Triumphant

Final Stair - Hope

Manic Abraxas - Foreign Winds

Slipknot - The End, So Far (Review spicken)

Schaut mal!