Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

Destruction - D.E.V.O.L.U.T.I.O.N

Review von Opa Steve vom 04.09.2008 (3090 mal gelesen)
Destruction - D.E.V.O.L.U.T.I.O.N Müde? Noch Schlaf in den Augen? Dagegen gibt's was. Einfach die neue DESTRUCTION-Scheibe in den Player gelegt, und schon beim Titeltrack schüttelt ihr euch die Krümel aus den Augenwinkeln. Nach 25 Jahren Bandhistorie mit einigen Auf- und Abs, einigen Kultscheiben, aber auch einigen eher vernachlässigten Werken, sind DESTRUCTION erwachsener geworden. Das Trio wartet mit Kompositionen auf, die tatsächlich "geschmeidig" sind. Sicher, die hölzernen Riffkrämpfe wie z.B. 'Eternal Ban' sorgten in der Vergangenheit dafür, dass DESTRUCTION unverkennbar klangen. Und das war cool. Unverkennbar klingen sie heute immer noch, aber eher dank Schmiers unvergleichlicher Stimme. Die Riff-Breitseiten sind heute wesentlich ausgewogener, vielleicht nicht ganz so kultig, aber dennoch ein gutes Stück raffinierter. Und das - ich betone! - ohne an Power einzubüßen. Die ersten beiden Stücke rollen furios über den Hörer hinweg, die geschickt platzierte Doublebass gibt dem Material unglaublich Speed, und dennoch klingen die Jungs heute gleichermaßen brutal wie auch "melodisch". Mike zaubert einige souveräne Licks aus dem Ärmel, ohne dass "D.E.V.O.L.U.T.I.O.N." progressiv oder ausgewhimpt klingen würde. Ausfälle gibt es wenig; der Midtempo-Banger 'Offenders Of The Throne' verliert sich etwas in der Orientierungslosigkeit, 'Last Desperate Scream' tritt bisschen auf der Stelle. Aber dafür bekommt man ansonsten meist äußerst gelungene Nackenbrecher in tadelloser Produktion geboten. Und so will ich auch die Punkte an 8 Killern von 10 Versuchen festmachen.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01 Devolution
02 Elevator To Hell
03 Vicious Circle - The Seven Deadly Sins
04 Offenders of The Throne
05 Last Desperate Scream
06 Urge
07 The Violation Of Morality
08 Inner Indulgence
09 Odyssey Of Frustration
10 No One Shall Survive
Band Website: www.destruction.de
Medium: CD
Spieldauer: 47:59 Minuten
VÖ: 29.08.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.08.2019 Born To Perish(7.5/10) von Eddieson

04.09.2008 D.E.V.O.L.U.T.I.O.N(8.0/10) von Opa Steve

01.03.2011 Day Of Reckoning(9.0/10) von Stradivari

25.11.2012 Spiritual Genocide(8.0/10) von Eddieson

05.10.2009 The Curse Of The Antichrist - Live In Agony(10.0/10) von Firestorm

10.11.2017 Thrash Anthems II(7.5/10) von Eddieson

07.06.2016 Under Attack(8.5/10) von Eddieson

Interviews

22.10.2014 von Eddieson

09.08.2019 von Eddieson

Specials

03.06.2004 A Visit to Baracuda (von evilshell)

Liveberichte

10.02.2019 München (Backstage) von Rockmaster

12.01.2017 Osnabrück (Bastard Club) von Eddieson

03.10.2014 Osnabrück (Bastard Club) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!