Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

John Arch - A Twist Of Fate

Review von Souleraser vom 16.06.2003 (2548 mal gelesen)
John Arch - A Twist Of Fate 2 Songs mit einer Gesamtspielzeit von rund 30 Minuten...
Ein jeder mache sich bitte seine eigenen Gedanken darüber, dass andere in der gleichen Spielzeit 10 und mehr Songs unterbringen ;)

Selten war ich so unentschlossen wie bei "Twist of Fate".
Ordentlicher, progressiver Rock/Metal mit nem ordentlichen Groove und hübschen Melodien.
Leider ist aber die Stimme des ehemaligen Fates Warning-Fronters wirklich überhaupt nicht mein Fall. Für dieses Gekreische und nasale Gejodele habe ich kein Ohr.

"Relentless", der Opener, lässt mich noch größtenteils kalt. "Cheyenne" ist deutlich besser. Insgesamt kommt der Track etwas schneller und besser aus der Hüfte und phasenweise scheint Meister Arch seinen Schnupfen losgeworden zu sein.

Letzterer rettet diese EP dann auch in die Verlängerung und vor einer schlechteren Wertung. Noch nicht mal die Tatsache, dass mit Mike Portnoy von Dream Theater ein wahrer Meister seines Faches hier die Felle bearbeitet und mit Joey Vera (Armored Saint) sogar ein Musiker mitspielt, den ich selbst sehr schätze, kann an dieser EP wirklich etwas retten.

Fazit: Für Fans von John Arch/Fates Warning/Dream Theater und Konsorten mit Sicherheit empfehlenswert. Für alle anderen ist dieses halbgare phasenweise von merkwürdigen Synthie-Klängen durchsetzte Gefrickel vermutlich ne ganze Ecke zu langweilig.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Relentless
2. Cheyenne
Band Website:
Medium: EP
Spieldauer: 28:03 Minuten
VÖ: 16.06.2003

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.06.2003 A Twist Of Fate(6.0/10) von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!