Yak - Iron Flavoured Candies

Review von Vikingsgaard vom 11.07.2008 (3880 mal gelesen)
Yak - Iron Flavoured Candies Tja, ich kann mit der Promo echt nichts "gescheites" anfangen, da mir jeglicher Bezug zum Grundgedanken fehlt. Im Begleitschreiben wird irgendwas von Büchern von Borges und Filmen von Cronenberg gefaselt, ich kenne beide nicht und vermisse sie auch nicht wirklich. Song Nummer 2, "Y.A.K.", weckt ein gewisses Interesse bei mir, aber ansonsten reisst es mich hier nicht vom Hocker. Ich bin halt ein schlichtes Gemüt und erwarte von Musik hauptsächlich, dass sie mich unterhält und wenn sie gut ist, fesselt sie mich sogar. Ist hier leider nicht der Fall, da mein IQ wohl weit unter der Zimmertemperatur des Proberaumes von YAK liegt.

Viel Spass und Erfolg noch, Leute, ich bin weg...

in diesem Sinne,

skàl

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. When you'll realize that the sun will rise up being a black hole
02. Y.A.K.
03. Insects eat your car
04. Snuff in copacabana
05. Death! I'm on your side
06. Rebus (1,2,3,4,5)
07. My god
08. G³M²
09. Jack is back
10. Squalo
11. Perfect society
Band Website: www.myspace.com/yaktv
Medium: CD
Spieldauer: 50 Minuten
VÖ: 30.11.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten