Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Burning Black - Prisoners Of Steel

Review von Lestat vom 03.05.2008 (3388 mal gelesen)
Burning Black - Prisoners Of Steel Absolut typischer Eighties Heavy Metal ohne viel Eigenständigkeit. Viel mehr bleibt da eigentlich nicht zu sagen. Da das aber doch ein ziemlich kurzes Review wäre, soll hier noch ein wenig folgen.

Der erste negative Eindruck baute sich gleich beim ersten Lied der CD auf - 'Hell is now' erinnter doch zu recht weiten Teilen an METALLICAs Klassiker 'Leeper Messiah'. Die nachfolgenden Lieder vermochten zwar nicht mehr an solche Klassiker zu erinnern, aber auch nicht wirklich zu überzeugen. Die ganze CD scheint recht seelenlos und verbreitet den Charme eines typischen Openers: Es rockt, man möchte die Mähne schütteln und ein Bier leeren.

Aber abgesehen davon vermögen die Italiener leider nicht viel zu bieten. Die CD ist eher langweilig und vorhersehbar. Die absoluten Metalheads mögen vielleicht zur Sammlungsvervollständigung zugreifen, im Zweifelsfalle kann man aber auch zu den Originalen greifen.


Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Hell Is Now
02. Angel Of War
03. Angry Machine... Of Love
04. Smell The Fire
05. Fight To Dream
06. No More Heroes
07. Heavy Metal
08. Life Passengers
09. Without Waiting... (instrumental)
10. ...Without Fear
11. Prisoners Of Steel
Band Website: www.burningblack.it
Medium: CD
Spieldauer: 43:00 Minuten
VÖ: 25.04.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.05.2008 Prisoners Of Steel(5.0/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!