Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Blut aus Nord - Odinist: The Destruction Of Reason By Illumination

Review von Opa Steve vom 02.11.2007 (3885 mal gelesen)
Blut aus Nord - Odinist: The Destruction Of Reason By Illumination Vor Kurzem habe ich erst das neue SPEKTR-Release niedergemacht, weil es nichts als pseudoavantgardistischen Unfug zu bieten hatte. Unsere Landesnachbarn sollten sich besser mal an BLUT AUS NORD ein Beispiel nehmen, wie man diese Visionen gelungen akustisch umsetzt. Was mit "MorT" noch völlig wirr begann, beginnt auf dem Nachfolger, eine interessante Gestalt anzunehmen. Auch diese Combo verlässt herkömmliche musikalische Pfade und verwirrt den Hörer mit wabernden Gitarrenwänden voller Effekte, einem gigantischen Hallteppich auf der kompletten Produktion, und Akkorden irgendwo zwischen unentdeckten Kulturen und Lovecrafts Hirnwindungen. Kommerziell kann man mit einem solchen Stil natürlich nichts reißen, aber da BLUT AUS NORD aufgeschlossene Suchende nach neuen Horizonten nicht durch offensichtlichen Dilettantismus abschrecken, dürfte eine perfekte Vorauslese gelingen. Die Musik klingt so verstörend, dass sie ihre volle Wirkung in einem dunklen Zimmer bei moderater Lautstärke am Besten entfalten kann. Aggressionen sucht man vergebens, sondern suhlt sich in einem immer fortwährenden Strom endloser pechschwarzer Lava, aus der es kein Entrinnen gibt. In Reviews Zitate der schreibenden Kollegenzunft anzuführen ist ja sonst ein Tabu, aber hier trifft es den Nagel dermaßen auf den Kopf, wie SonicDeath die Musik beschrieb: "Listening to BLUT AUS NORD is like watching your own funeral in slow motion".

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01 An Element Of Flesh
02 The Sounds Of The Universe
03 Odinist
04 A Few Shreds Of Thoughts
05 Ellipsis
06 Mystic Absolu
07 The Cycle Of The Cycles
Band Website: www.myspace.com/thehowlingofgod
Medium: CD
Spieldauer: 36:25 Minuten
VÖ: 22.10.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.09.2012 777 - Cosmosophy(8.5/10) von Krümel

16.05.2011 777 - Sect(s)(8.0/10) von Kex

19.04.2009 Memoria Vestuta II - Dialogue With The Stars(9.0/10) von des

11.11.2006 MoRT(1.0/10) von Opa Steve

02.11.2007 Odinist: The Destruction Of Reason By Illumination(8.0/10) von Opa Steve

31.01.2011 The Mystical Beat of Rebellion(8.0/10) von Kex

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!