Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Helloween - Gambling With The Devil

Review von Vikingsgaard vom 28.10.2007 (4258 mal gelesen)
Helloween - Gambling With The Devil Gleich zu Anfang mein Fazit: Album des Jahres!!
Melodic-Metal in Reinstform, plus Gänsehaut-Stimme plus Arrangements und Gitarrensoli der Sonderklasse plus Coverartwork vom Feinsten und einem Internetauftritt der seinesgleichen sucht, präsentieren uns stolz die Hamburger Kürbisköpfe um Gitarrist Michael Weikath und Sänger Andi Deris pünktlich zum alljährlichen Halloween-Ausverkauf. Dass diese Scheibe wie geschnitten Brot über den Tresen gehen wird, bedarf keiner Hell-seherischen Fähigkeiten, denn Qualität macht sich nun mal bezahlt. HELLOWEEN kennen das Musik-Biz von der Pike auf, mit allen Höhen und Tiefen, weswegen der Album-Titel wohl auch bezeichnend ist, was Sänger Andi zusammenfassend so formulierte: "Letztendlich ist das ganze Leben wie ein Glücksspiel mit dem Teufel." Weiterhin meinte Andi: "Es kribbelte beim Schreiben geradezu in den Fingern. So viel Spaß am Komponieren hatte ich lange nicht mehr." Und das hört man definitiv! Die erste Single 'As Long As I Fall' ist schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf die ganze CD, eigentlich hätte man jeden Song als Single veröffentlichen können, so gleichbleibend hoch ist das Niveau der einzelnen Songs. Mein absoluter Liebling ist 'The Bells Of The 7 Hells', dermaßen ein Kracher und Opener einer Trilogie, bestehend eben aus jenem 'The Bells Of The 7 Hells', 'Fallen To Pieces' und 'I.M.E.', welche sich kritisch mit mangelnden Ideologien und blindem Gehorsam auseinander setzt (O-Ton Pressemitteilung). Es freut mich persönlich, als Musikfan und Kritiker, nach langer Zeit mal wieder eine Veröffentlichung mit so viel Enthusiasmus, Wohlwollen und etlichen Superlativen benoten zu dürfen, dafür danke ich den Herren recht herzlich und auch dafür, dass mein Glaube an qualitativ hochwertige Musik aus deutschen Landen wieder gefestigt wurde.

in diesem Sinne,
skal


Gesamtwertung: 10.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood blood
Trackliste Album-Info
01. Crack The Riddle
02. Kill It
03. The Saints
04. As Long As I Fall
05. Paint A New World
06. Final Fortune
07. The Bells Of The 7 Hells
08. Fallen To Pieces
09. I.M.E.
10. Can Do It
11. Dreambound
12. Heaven Tells No Lies
13. We Unite (Japan Bonustrack)

Bonus-Disc (Ltd. Digipack only)

01. Find My Freedom
02. See The Night (Bonus)
03. As Long As I Fall (Video)
04. EPK incl. Making Of (Video)
Band Website: www.helloween.org
Medium: CD
Spieldauer: 777 Minuten
VÖ: 26.10.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.10.2007 Gambling With The Devil(10.0/10) von Vikingsgaard

21.04.2019 Gambling With The Devilvon Rockmaster

19.04.2019 Keeper Of The Seven Keys: The Legacy(7.0/10) von Rockmaster

25.02.2007 Live In Sao Paulo(7.0/10) von Opa Steve

15.06.2015 My God-Given Right(8.5/10) von Lestat

16.01.2013 Straight Out Of Hell(9.0/10) von Eddieson

01.10.2019 United Alive In Madridvon Cornholio

Interviews

05.01.2011 von Lestat

11.01.2013 von Eddieson

24.02.2016 von Eddieson

Specials

08.07.2020 Die besten Album-Triples der Rock- und Metal-Geschichte: HELLOWEEN (von Cornholio)

Liveberichte

06.02.2016 Oberhausen (Turbinenhalle) von Eddieson

13.04.2013 Bochum (Ruhrcongress) von EpicEric

13.04.2013 Bochum (Ruhrcongress) von Eddieson

01.12.2010 Langen (Stadthalle) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Göden - Beyond Darkness

Schaut mal!