Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Era Vulgaris - What Stirs Within

Review von TadMekka vom 15.07.2007 (2664 mal gelesen)
Era Vulgaris - What Stirs Within Gäbe es einen Preis für Mangel an Originalität, ERA VULGARIS hätten beste Chancen, den zu gewinnen. Die Iren zocken eine gähnend langweilige Melange aus lahmem Thrash, viel Gebrüll in Abwechslung zu scheppem Klargesang, sludgy und angestonedtem Seventies-Rock und, das Einzige, was ein wenig positiver heraussticht, ein paar geilen Soli.

Man verharrt nahezu ununterbrochen im Midtempo, ohne jedoch auch nur das geringste bisschen Spannung zu erzeugen geschweige denn aufhorchen zu lassen. Dazu kommen sinnlose Instrumental-Spielereien wie in 'I must have your Brain', die so wertvoll sind wie ein durchschnittliches MANOWAR-Drumsolo live.

Wie schlecht man Musik tatsächlich machen kann, zeigt dann das unsägliche 'Fate draws a Curtain', das, wie immer, im Midtempo durch die Gegend irrlichtet und im schlimmsten Falle dann mit einem Chorus dahernervt, der amateurhafter und peinlicher kaum zu machen ist.

Unter all diesem Unniveau sticht höchstens in Ansätzen dann noch Track 7, 'Harmonic Discontent' heraus, der ein klitzekleines bisschen Interesse zu wecken vermag. Zusätzlich gibt es, geradeso, auf der Habenseite noch die relativ gutklassige Produktion zu verbuchen. Das Instrumental 'Imram' entschädigt auch noch ein wenig mit etlichen guten Soli, kann aber den Karren auch nicht mehr aus dem Dreck ziehen.

Alles in Allem halte ich diese Scheibe für eine zu 99% überflüssige und vollkommen unreife Veröffentlichung, der ich, selbst unter der Prämisse maximaler Objektivität, gerade so noch 4,5 Punkte für 'teilweise anhörbar' zugestehen kann.

Gesamtwertung: 4.5 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Brittle
02. Just Ask Yourself
03. Mark It Zero
04. Limb From Limb
05. I Must Have Your Brain
06. Fate Draws A Curtain
07. Harmonic Discontent
08. Imram
Band Website: www.eravulgaris.com
Medium: CD
Spieldauer: 55:22 Minuten
VÖ: 07.07.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

15.07.2007 What Stirs Within(4.5/10) von TadMekka

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!