Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Cripper - Freak Inside

Review von TexJoachim vom 21.01.2009 (4430 mal gelesen)
Cripper - Freak Inside Geiler Thrash Metal aus Hannover. Hannover? Ja, Hannover!

Ich gestehe: Bislang war ich immer davon überzeugt, dass das einzig Gute an Hannover die vielen Autobahnen sind, die von da weg führen.
Ich werde umdenken müssen!

CRIPPER sind vier Jungs und eine Dame, die sich die Instrumente im Jahr 2005 so geschickt aufgeteilt haben, dass für Britta nur noch der Gesang übrig blieb. Ein Vergleich mit HOLY MOSES drängt sich damit quasi auf, führt aber direkt in die Irre. Bis auf die generelle musikalische Ausrichtung und die weibliche Frontsau gibt es nämlich keine Gemeinsamkeiten. Wo die Aachener nämlich auf Haudraufundschluss-Thrash stehen, widmen sich die Hannoveraner technisch ausgefeilten Kompositionen. Auf den 12 Stücken regieren vollständig gleichberechtigt Mosh- und Blastattacken, filigrane Gitarrenarbeit und feine Soli nebeneinander. Thrash till death!

Kaum zu glauben, dass "Freak Inside" erst die zweite CRIPPER-Veröffentlichung überhaupt darstellt. Das dachte sich wohl auch das CMM-eigene Label "Saol" und sorgte dafür, dass diese ursprüngliche Eigenproduktion nun im Herbst 2008 den Schritt in die Läden eures Vertrauens schafft. Diese Version unterscheidet sich zudem durch einen brandneuen Song sowie ein Videoclip von der ursprünglichen Fassung der Band, so dass ein Neukauf selbst für Besitzer der Eigenproduktion zu überlegen wäre.

Fazit: Geile Thrash Mucke, definitiv kaufen, kaufen, kaufen!

Anspieltipps: 'Break Out', 'Trapped', 'Kill My Thirst'

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Shortcut
02. Sun; Color: Black
03. Fire Walk With Me
04. 60bpm
05. Vicious Condition
06. Strike The Force
07. Masquerade
08. Attention Deficit
09. Slowly Beaten Hate Machine
10. Break Out
11. Trapped
12. Kill My Thirst
13. Black Terra
Video: Shortcut
Band Website: www.cripper.de
Medium: CD
Spieldauer: 52:23 Minuten
VÖ: 17.10.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.07.2012 Antagonist(8.5/10) von Mandragora

21.01.2009 Freak Inside(8.0/10) von TexJoachim

Liveberichte

14.10.2006 Hannover (S.O.M.A. Music Club) von Odin

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!