Chemicide - Common Sense

Review von Onkel Fellfresse vom 12.04.2022 (2820 mal gelesen)
Chemicide - Common Sense Die Knüppelcrew CHEMICIDE aus Costa Rica hat mit "Common Sense" bereits ihr viertes Album am Start. In meinem Thrash-Kosmos sind die Zentralamerikaner bisher nicht in Erscheinung getreten, was hinsichtlich des Gebotenen ein schwerer Fehler zu sein scheint. Zum Glück nichts, was man nicht korrigieren kann, und so landet die Promo schließlich auf meinem Tisch, also alles dahin, wo es hingehört. Grins.

CHEMICIDE holzen bereits seit 2006 durch die Botanik. Von 2006 bis 2008 hörte das Rudel auf den Namen CONQUERER. 2011 gab es eine EP, dann ab 2015 im Zweijahresrhythmus drei Studioalben, im letzten Jahr erblickten zwei Singles das Licht der Welt und nun mit "Common Sense" Sause Nummer Vier.

"Common Sense" hat so ziemlich alles, was ein ordentliches Thrash Metal-Album anno 2022 braucht. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist recht hoch, sowohl Riffs als auch Breakdowns sitzen auf den Punkt, und der Groove wie in 'Barred Existence' lässt keine Aggressionseinbußen erkennen, ganz im Gegenteil. So werden Rennen gewonnen. Das Gitarrengespann Sebastián und Frankie gibt eine sehr starke Figur ab und stößt dabei regelmäßig in King/Hanneman-Sphären vor. Frontmann Palo lässt ein paar herrliche Bassläufe aus den Fingern fließen, während er dem Hörer die angepissten Vocals agil an die Backe rotzt. Stimmlich bewegt er sich irgendwo zwischen den jungen Herren Angelripper und Petrozza. Die Texte der Ticos im gesellschaftskritischen Bereich, eher geradeaus als platt gehalten.

Die Produktion klingt angemessen satt und differenziert. Hier nimmt sich die Band kein Beispiel an den derzeitigen Produktionsgewohnheiten- und Standards, sondern legt Wert auf Klarheit und Dynamik und hat in Summe ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Album erschaffen. Acht dicke, fette Punkte dafür.


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01 Self-Destruct
02 Lunar Eternity
03 Common Sense
04 Barred Existence
05 False Democracy
06 Color Blind
07 Strike As One
08 Disposable
09 It's An Action
Band Website:
Medium: CD, Digital
Spieldauer: 36:12 Minuten
VÖ: 15.03.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten