Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Omnium Gatherum - Stuck Here On Snakes Way

Review von aeronaut vom 06.04.2007 (4351 mal gelesen)
Omnium Gatherum - Stuck Here On Snakes Way OMNIUM GATHERUM sind ein Paradebeispiel für eine unterbewertete Band, der trotz hervorragenden Alben stets der Erfolg verwehrt blieb. Nun steht mit "Stuck Here On Snakes Way" die neue Platte in den Startlöchern…

Und gleich vorneweg: ich wage zu bezweifeln dass das finnische Sextett mit dem neuen Output Zugang zu kommerzielleren Gefilden bekommt. Das liegt aber Beileibe nicht an mangelnder Qualität.
OMNIUM GATHERUM zelebrieren im weitesten Sinne melodischen Death Metal, brechen aus diesen Grenzen jedoch von Album zu Album weiter aus. Da wären zum Beispiel verspielt-akustische Passagen als auch Soli die ohne Weiteres auf einem Power-Metal-Album stehen könnten. Frontkeifer Jukka weiß seine Stimme zudem sehr variabel einzusetzen und limitiert sich nicht auf das genre-typische Growlen. Gemeinsam mit den langsameren, atmosphärischen Zwischenparts verleiht dies den Songs mehr Tiefe und Intensität. OMNIUM GATHERUM sträuben sich auch nicht dagegen, Songs herunterzubremsen und ihnen zwischendurch einen doomigen Anstrich zu verpassen, um kurz darauf wieder auf den Hörer zuzurasen.
Mitunter meint es jedoch Keyboarder Aapo zu gut und verhackstückt mit seinen Einlagen einige Passagen. Dies kommt jedoch nur sehr selten vor und beeinträchtig das Gesamtbild nur minimal. Stark verbessert zeigt sich die CD zu ihrem Vorgänger und Sachen Produktion. Das sterile Klangewand wurde aufgelockert und passt wunderbar zu den technisch-melodischen Stücken.

In der Summe präsentieren uns OMNIUM GATHERUM ein komplexes Stück Death Metal, das sich dem Hörer nicht auf Anhieb erschließt und mitunter etwas zerfahren wirkt. Gibt man "Stuck Here On Snakes Way" jedoch mehrere Anläufe, so erlebt man eine mutige und abwechslungsreiche Platte, die sich nicht nur auf ausgetretenen Pfaden bewegt sondern auch neue Wege beschreitet.


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1. The Snake And The Way
2. Into Sea
3. Dysnomia
4. A-Part Of God
5. Undertaker
6. Bastard-O
7. The Third Flame
8. Just Signs
9. Truth
10. Drudgery
11. In Sane World
12. Spiritual
Band Website: www.omniumgatherum.org
Medium: CD
Spieldauer: 44:28 Minuten
VÖ: 02.04.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

27.02.2013 Beyond(7.5/10) von Contra

26.02.2016 Grey Heavens(10.0/10) von Zephir

15.02.2011 New World Shadows(10.0/10) von des

06.04.2007 Stuck Here On Snakes Way(8.0/10) von aeronaut

30.08.2018 The Burning Cold(8.5/10) von RJ

23.10.2008 The Redshift(8.5/10) von TadMekka

Interviews

15.04.2007 von TadMekka

29.03.2011 von des

Liveberichte

03.08.2016 Hongkong (Hidden Agenda) von Akhanarit

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!