Banner, 468 x 60, mit Claim


Bullet For My Valentine - Bullet For My Valentine

Review von Eddieson vom 03.01.2022 (1521 mal gelesen)
Bullet For My Valentine - Bullet For My Valentine BULLET FOR MY VALENTINE haben eine steile Karriere hingelegt. Natürlich nicht ohne Steine in den Weg gelegt zu bekommen, so erlebten sie eine Menge Aufs und Abs in den letzten 23 Jahren. Das formt eine Band und gibt ihnen das nötige Selbstbewusstsein. Dieses Selbstbewusstsein verbauen die Engländer in ihrem neuen selbstbetitelten Album, kurz "Bullet 2.0". In den ersten 45 Sekunden des neuen Albums lässt die Band ihre Karriere nochmal selbst Revue passieren, und wir hören kurze Snippets der größten Hits der Band, was ja schon mal eine gute Idee ist.

Mit dem Opener 'Parasite' legen BULLET FOR MY VALENTINE auch gleich gut los. Aggressiv und brutal schmettert der Songs nach vorne. Die Mischung aus Modern Metal und Metalcore ist allgegenwärtig. Neben den aggressiven Shouts ist vor allem die charismatische Stimme von Fronter Matt Tuck eines der wichtigsten Trademarks der Band. Ganz nach dem gängigen Erfolgsrezept knallt auch der folgende Song 'Knives' im Fahrwasser der Aggression. Doch wer nun glaubt, dass BULLET FOR MY VALENTINE nun völlig auf Brutalität setzen und dem Hörer keine Atempause lassen, der liegt falsch, denn Mitte des Albums gibt es mit 'Can't Escape The Waves' einen fast schon alternativen Rock-Song, auch wenn er aggressiv startet.

Während also "Bullet For My Valentine" im Mittelteil etwas weniger brutal zur Sache geht, schlägt es hintenraus noch mal ordentlich auf die 12. Letztendlich liefern BULLET FOR MY VALENTINE mit ihrem selbstbitelten Album zwar kein Nummer-Sicher-Album ab, setzen aber schon auf gewohnte Trademarks mit einer extra Portion Brutalität. Und das lässt "Bullet For My Valentine" zu einem echt soliden Album werden.



Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Parasite
02. Knives
03. My Reverie
04. No Happy Ever After
05. Can't Escape The Waves
06. Bastards
07. Rainbow Veins
08. Shatter
09. Paralysed
10. Death By A Thousand Cuts
Band Website: www.bulletformyvalentine1.com
Medium: CD
Spieldauer: 49:11 Minuten
VÖ: 05.11.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten