Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Eclipse - Wired

Review von Stormrider vom 10.11.2021 (1299 mal gelesen)
Eclipse - Wired Wer Melodic Rock sagt, der kommt auch im Jahr 2021 nicht umhin ECLIPSE zu sagen! Punkt! Damit wäre in einem Satz eigentlich alles gesagt, was man über die neue Scheibe der Schweden wissen muss, oder? Denn "Wired" ist wieder ein (fast) durchgehend grandioses Stück melodischer Hard Rock, dass es mit jeder in den letzten Jahren veröffentlichten Scheibe in diesem Sektor aufnehmen kann. Alleine für das Eröffnungstriple aus 'Roses On Your Grave', 'Dying Breed' und 'Saturday Night (Hallelujah)' würden 99,9% der Wettbewerber ihre Oma verkaufen, sich einen Arm abschneiden oder jedwede sonstigen dreckigen Angebote annehmen. Dieses Songtrio liefert den perfekten Soundtrack für eine wilde Party, wahlweise sogar für einen ganzen Lebensabschnitt. Dafür kann man auch die Lyrics aus 'Saturday Night (Hallelujah)' wunderbar zitieren: "No one's getting out of this world alive, we live, we die like it's Saturday night!". Lasst uns feiern, als wäre jeder Tag der Samstagabend!!! Und ECLIPSE liefern mit "Wired" wirklich das passende Album dafür. Dass man es über eine Albumdistanz kaum schafft nur Hits dieser Güteklasse aneinanderzureihen verwundert nicht, und so ist 'Run For Cover' dann der erste Song, der nicht ganz so direkt zündet, zum Ende hin aber noch mal mit einem geschmackvollen Solo auftrumpfen kann. Die Ballade 'Carved In Stone' weiß ebenfalls zu gefallen, bereitet aber letztlich nur den Weg für 'Twilight', welches wieder mit dem gewohnten Hitappeal aufwartet. Ob man nun zwingend noch die 'Ode An Die Freude' mit einer Melodielinie zum Ende in den Song einbringen musste? Ich hätte es nicht gebraucht, andere mögen das vielleicht als netten Gag empfinden. 'Bite The Bullet' hat dann im Anschluss das vielleicht härteste Riff des Albums spendiert bekommen, erinnert in seiner Bridge mitunter sogar ein wenig an alte D:A:D, mit einem Schuss Cow Punk, nur um dies mit einem hymnischen Chor zu kontern. Bestimmt nicht so eingängig wie 'Dying Breed', aber ein richtig starker Track.

Ihr merkt es bereits, "Wired" ist für mich ein Anwärter auf das Melodic Rock-Album des Jahres. Das kommt nicht total überraschend, denn ECLIPSE haben ja nun über Jahre und diverse Alben bewiesen, dass sie es verstehen den Hörer mit catchy Melodien abzuholen und auf gleichbleibend hohem Niveau abzuliefern. Und sie zeigen auch ganz offensiv, dass sie weiterhin um die Krone des Genres mitspielen wollen, und es auch können. Die Produktion der elf Tracks ist sauber und druckvoll und lässt ebenfalls keine Wünsche offen, sodass man eigentlich nur einen einzigen richtigen Schwachpunkt ausmachen kann: Das Cover ist ziemlich nichtssagend ausgefallen. Aber wenn das der einzige Kritikpunkt an einem Album ist, dann fallen mir noch eine ganze Menge Alben, ja sogar Klassiker ein, deren Cover nicht der musikalischen Klasse entspricht. Für mich ist "Wired" eines der besten und in sich stimmigsten Melodic-Alben des Jahres 2021, und da wir uns mit großen Schritten dem Jahresende nähern, wird es auch immer unwahrscheinlicher, dass da noch etwas um die Ecke kommt, was den Jungs um den Fronter Erik Martensson diesen Titel streitig machen könnte. Wären ECLIPSE in den 80ern am Start gewesen, sie hätten das Zeug zu stadionfüllenden Megastars gehabt. So sind sie einfach eine der besten melodischen Hard Rock Bands der letzten 20 Jahre und sollten bei jedem Genrefan auf dem Zettel stehen.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Roses On Your Grave
02. Dying Breed
03. Saturday Night (Hallelujah)
04. Run For Cover
05. Carved In Stone
06. Twilight
07. Poison Inside My Heart
08. Bite The Bullet
09. We Didn't Come To Lose
10. Things We Love
11. Dead Inside
Band Website: www.eclipsemania.com/
Medium: CD
Spieldauer: 41:20 Minuten
VÖ: 08.10.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.08.2012 Bleed And Scream(8.5/10) von Elvis

10.11.2021 Wired(9.0/10) von Stormrider

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!