Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Sixx A.M. - Hits

Review von Stormrider vom 04.11.2021 (999 mal gelesen)
Sixx A.M. - Hits Masterfrage: Was findet man auf einem Album mit dem plakativen Titel "Hits"? Richtig, aller Voraussicht nach keine Sammlung aus Raritäten, B-Seiten und Demos, sondern eben das Beste, was der bisherige Katalog zu bieten hat. Ok, hier kann man grundsätzlich ja auch immer geteilter Meinung sein, welche Tracks das sind, aber in der Regel beinhalten Best Of-Zusammenstellungen die beliebtesten Songs einer Band. Und hier machen SIXX A.M. auch keine Ausnahme, sondern liefern eine Werkschau ihrer bisherigen fünf Studioalben. Die Band um den MÖTLEY CRÜE-Basser Nikki Sixx hat dabei bisher regelmäßig beste amerikanische Popcorn-Bombast-Rock-Unterhaltung geliefert, was dafür sorgt, dass Fans von hymnischen, top notch produzierten Gassenhauern das Material wahlweise schon kennen oder aber hier einen guten Überblick über das bisherige Schaffen bekommen. In Zeiten von YouTube und Spotify ist eine Best Of allerdings doch ziemlich entbehrlich geworden. Man muss dem potenziellen Käufer also irgendwie einen Mehrwert bieten, was SIXX A.M. hier mit sechs Bonustracks tun.

Von diesen Tracks dürfte für Fans 'The First 21' wohl der spannendste sein. Denn die Single flankiert die zeitgleiche Veröffentlichung der Biographie von Mr. Sixx und ist ein treibender Rocker, der sich wie ganz selbstverständlich in das bisherige Werk einreiht und das Leben eines aufstrebenden Rockstars skizziert. Ein Schelm, wer dabei Böses oder an einen Soundtrack zum Buch denkt und eine gewisse fast schon KISS-eske Veröffentlichungspolitik wittert. Dennoch sind die neuen Tracks (oder zumindest neu arrangierten Tracks) durchaus hörenswert und liefern auch dem Fan, der alle Alben im Schrank hat, mehr als nur einen Obskuritäten-Mix mit dem Ziel des schnellen Cash in. Die erwähnte Single rockt ordentlich nach vorne und 'Life Is Beautiful' funktioniert in der Pianoversion genauso gut wie in der Rockvariante. Dass man den Song damit an Anfang und Ende der Scheibe gestellt hat, ist wohl eher nur eine nette Randnotiz. Bei 'Skin' hingegen ist man den umgekehrten Weg gegangen und hat eine klassische Ballade etwas rockiger interpretiert, allerdings ohne die Transformation in einen kompletten Rocksong vorzunehmen, Halbballade ist wohl das richtige Wort dafür. Am Ende zeigen beide Tracks eine altbekannte Weisheit: Ein guter Song bleibt ein guter Song, egal wie er instrumentiert wird. 'Talk To Me' im Radio Mix ist auch genau das, ein Stück, welches in der Form vollkommen problemlos in jedem Rockradio laufen kann, dabei eher in Richtung AOR denn Modern Metal geht, während 'Penetrate' mit seinen druckvollen Gitarren und dem Groove ein cooler Kopfnicker ist.

Macht "Hits" also nun für sich gesehen Sinn, oder wird es als weitere Einnahmequelle und Marketing für das Buch gebraucht? Schwer zu sagen, am Ende muss jeder für sich entscheiden, ob er heutzutage noch eine Best Of-Sammlung braucht. Für langjährige Fans ist dabei höchstens das Bonusmaterial interessant.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Life Is Beautiful
02. This Is Gonna Hurt
03. Lies Of The Beautiful People
04. Pray For Me
05. Rise
06. Stars
07. Maybe It's Time
08. Skin
09. Belly Of The Beast
10. Are You With Me Now
11. Girl With Golden Eyes
12. Accidents Can Happen
13. Gotta Get It Right
14. We Will Not Go Quietly
15. The First 21
16. Talk To Me (Radio Mix)
17. Penetrate
18. Waiting All My Life
19. Skin (Rock Mix)
20. Life Is Beautiful (Piano Vocal)
Band Website: www.sixxxammusic.com
Medium: CD
Spieldauer: 76:43 Minuten
VÖ: 22.10.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

04.11.2021 Hitsvon Stormrider

17.05.2016 Prayers For The Damnded (Vol. 1)(9.0/10) von Judvine

28.05.2011 This Is Gonna Hurt(8.0/10) von Baterista

06.12.2016 Vol. 2, Prayers For The Blessed(8.0/10) von Judvine

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!