Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Longing for Dawn - A Treacherous Ascension

Review von Evil Wörschdly vom 05.03.2007 (4122 mal gelesen)
Longing for Dawn - A Treacherous Ascension Vier Songs in 48 Minuten – da dürfte klar sein, dass es sich hier nur um Doom Metal handeln kann. LONGING FOR DAWN wirken wie die leibhaftige Inkarnation der Langsamkeit, ihre düsteren Stücke schleppen sich im absoluten Schneckentempo voran, und man muss schon ein ausgesprochener Genrefan sein, um sich für "A Treacherous Ascension" begeistern zu können. Sphärische Keyboardklänge, wuchtige Gitarren und ein Schlagzeugspiel, das in stampfender Langsamkeit dahinzieht… kurz, hier wird Funeral Doom in Reinkultur geboten. Auch der kraftvolle (allerdings recht monotone) Growlgesang, der ab und an von gesprochenen Passagen abgelöst wird, passt gut ins Gesamtbild. LONGING FOR DAWN bieten hier also nichts Neues, aber immerhin solide Doom-Kost. Mich persönlich können die Kanadier mit ihrer quälend langsamen Düstermucke zwar nicht so recht vom Hocker reißen, aber erklärte Doom-Anhänger können ja mal ein Ohr riskieren.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. The End Of Laughter
2. Discidium
3. Ephemeral Curse
4. Once Supreme
Band Website: www.longingfordawn.ca
Medium: CD
Spieldauer:
VÖ: 09.03.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

05.03.2007 A Treacherous Ascension(6.5/10) von Evil Wörschdly

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!