Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Strydegor - Isolacracy

Review von Baterista vom 03.01.2021 (1257 mal gelesen)
Strydegor - Isolacracy Das nunmehr vierte Album aus dem Hause der Schweriner Metaller STRYDEGOR findet gleichzeitig unter ganz neuer Besetzung statt. Bis auf Sänger und Gitarrist Florian Kunde hat sich das Besetzungskarussell komplett gedreht.

"Isolacracy" kommt unter der Überschrift Melodic Death Metal zu mir, wobei es für mich eher unter modernem Metal läuft. Aber das mag Augenwischerei sein - den Death Metal hört man schon deutlich raus. Souverän zocken die Schweriner ihre Songs und vieles davon kommt sehr melodisch, eingängig und manchmal sogar episch rüber. Es läuft, könnte man sagen. Obwohl alles nahezu perfekt arrangiert ist und oft auch sehr eingängig, kann mich die Musik nicht ganz packen. Ich schätze es liegt daran, dass es insgesamt klingt wie ein Potpourri aus vielen anderen guten Bands (IN FLAMES, AMON AMARTH zum Beispiel). Oder es fehlt der gewisse Funke, der bei mir leider nicht übergesprungen ist. Genau kann ich das nicht sagen. Lediglich in den schwarzmetallisch angehauchten Parts rührt sich was in mir, und das, obwohl Black Metal echt nicht meine Baustelle ist.

Fazit: Ein gutes und absolut vorzeigbares Album mit abwechslungsreichen Songs, denen für mich aber leider das gewisse Etwas fehlt. Was nicht heißt, dass es euch auch so gehen muss. Give it a try!

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Beware The Beast Man
02. Innocence Corroded
03. Lucid
04. Stars And Strife
05. World In Your Hands
06. Into The Unknown
07. Escape
08. Enemy Inside
09. As April Slowly Fades
10. Oceans
11. Still Alive
Band Website: www.strydegor.com
Medium: CD
Spieldauer: 47:00 Minuten
VÖ: 13.11.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.03.2012 In The Shadow Of Remembrance(7.5/10) von Krümel

03.01.2021 Isolacracy(6.5/10) von Baterista

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!