Fellwarden - Wreathed In Mourncloud

Review von Dead_Guy vom 18.08.2020 (4487 mal gelesen)
Fellwarden  - Wreathed In Mourncloud Hätte ich mich vorher nicht informiert, ich hätte das zweite Album der Briten FELLWARDEN im Nordwesten der USA verortet, sprich dort wo Bands wie WOLVES IN THE THRONE ROOM beheimatet sind. Das Debüt, welches an sich gut war, hatte dann auch das Problem, mit dem letzten Album der genannten Band zeitgleich zu erscheinen, welches den Unterschied qualitativ ziemlich deutlich gemacht hatte. FELLWARDEN (mit Überschneidungen zu der Band FEN) waren und sind an manchen, wenigen Stellen immer noch emotional zu gebremst, wobei gerade die Emotionen diesen Sound auszeichnen, das Fallenlassen des Hörers und der Band.

Das neue Werk “Wreathed In Mourncloud“ hat in dieser Hinsicht echt zugelegt, gerade der Titeltrack mit seinem tollen Chorus, der dank gutem Klargesang unter die Haut geht, hat das Prädikat episch verdient. In solchen Momenten kann man dann auch gut darüber hinweg sehen, dass die Bandbreite der stilistischen Mittel recht knapp ausfällt: ein wenig unverzerrtes Geklimper, Raserei mit Gekrächze und die epischen Midtempopassagen. Daran sollte dann in Zukunft mit der dritten Scheibe gearbeitet werden, damit aus einer guten Band eine zwingende wird. Und wo wir schon bei den Verbesserungsvorschlägen sind: In Zukunft sollte man noch einen Ticken kritischer mit dem sein was aufs Album kommt, auch wenn es größtenteils echt gut ist, es gibt immer noch Momente, die dem Fallenlassen noch ein wenig im Weg stehen und nicht so gut sind wie der Rest. Und ein anderer Veröffentlichungszeitpunkt wäre auch passender, zum Beispiel Oktober, dann passt das Wetter auch zur Stimmung.

Alles in allem eine klare Steigerung zum Debüt, mit noch ein paar kleinen Makeln, die das Album nicht vermiesen, aber zeigen, das es zu den Genreanführern noch ein Stück ist. Trotzdem eine echte Empfehlung, auch für alle, die Black Metal nicht bevorzugt hören und es gerne atmosphärisch mögen.


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Pathmaker
02. Scafell's Blight
03. A Premonition
04. Wreathed In Mourncloud
05. An Elder Reckoning
06. Upon Stone
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 54:28 Minuten
VÖ: 26.06.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten