Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Jack Russell's Great White - Once Bitten Acoustic Bytes

Review von T.Roxx vom 11.06.2020 (2770 mal gelesen)
Jack Russell's Great White - Once Bitten Acoustic Bytes Akustik-Alben sind meiner Meinung nach immer eine zwiespältige Sache. Einerseits wird nicht ganz zu Unrecht gern unterstellt, dass der Künstler keine Einfälle für neue Songs hat und sich daher noch mal in seinem Backkatalog bedient, um erfolgreiche Songs einfach zum x-ten Mal (selbstverständlich nach der ein oder anderen Best-of-Scheibe) an seine Fangemeinde zu verkaufen; hinzu kommt, dass es echt lieblose und schlimme Akustik-Bearbeitungen gibt, die man besser gelassen hätte. Auf der anderen Seite gibt es auch zahllose richtig gute Akustik-Bearbeitungen von diversen Künstlern, die echt gut funktionieren.

JACK RUSSEL'S GREAT WHITE nehmen sich das komplette 1987er GREAT WHITE-Album "Once Bitten" vor und unterziehen es auf "Once Bitten Acoustic Bites" einer kompletten Umsetzung/Überarbeitung mit akustischen Instrumenten. Über die einzelnen Songs viele Worte zu verlieren ist für die Fans der Band wie Eulen nach Athen zu tragen - da das Original-Album von GREAT WHITE damals ein kommerzieller Mega-Erfolg war, dürften es die meisten interessierten Leser/innen wohl kennen. Auch wenn GREAT WHITE schon immer sehr bluesbasiert unterwegs waren, so kommt das nun bei den neun regulären Nummern und dem Bonus-Track 'Babe (I'm Gonna Leave You)' noch einmal verstärkt zum Vorschein. Wir haben es hier also mit einem entspannten und gut gespielten Blues-Rock-Album zu tun, was man durchaus mal bei der ein oder anderen jetzt anstehenden Grill-Party laufen lassen kann, während man ganz relaxed das ein oder andere Bierchen verhaftet. Sehr positiv heraus sticht, dass Jack Russels Stimme auch heute noch in einer Top-Form ist (vielleicht sogar noch besser als in den 80ern?). Die Produktion setzt die Songs passend in Szene - das einzig Störende ist für mich der Klang der Bass-Drum, da fehlt dem Klang das Volumen. Aber ansonsten ist die Scheibe gut gemacht und für Fans von GREAT WHITE und alle empfehlenswert, die gern mal bluesorientierten Rock hören.


Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Lady Redlight
02. Gonna Getcha
03. Rock Me
04. All Over Now
05. Mistreater
06. Never Change Heart
07. Fast Road
08. Livin' On The Edge
09. Save Your Love
10. Babe (I'm Gonna Leave You)
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 53:22 Minuten
VÖ: 05.06.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

11.06.2020 Once Bitten Acoustic Bytes(7.0/10) von T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!