Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Irdorath - The Final Sin

Review von grid vom 11.06.2020 (1059 mal gelesen)
Irdorath - The Final Sin IRDORATH aus Kärnten fahren auf ihrem fünften Langspieler eine Dreifachattacke aus Black-, Thrash- und Death, die schon beim ersten Durchgang mit ihren abwechslungsreich ausgearbeiteten Songs auffällt. Neben einem ohrgängigen Melodienwerk bewähren und behaupten sich immer wieder episch-hymnenhafte Momente, Speedoffensiven als auch stampfende Vorstöße. Die Mischung schwarz-schnell-brutal geht auf und wird von Gesang zwischen klar gesprochenen Worten (im Opener), Gekeife, Raugesang und Growls befeuert. IRDORATH fühlen sich zwischen Raserei, Eingängigkeit und Schwärze sauwohl, geben sich aber auch bei geringerer Drehzahl keine Blöße, wie 'Divine Delusion' beweist. Mit der Akustikklampfe wecken sie balladeske Gefühligkeitsträume, die sich freilich nicht erfüllen, sondern unter einer heftige Attacke zerbrechen. Viel passiert in diesem Song aus Emotion und Raserei, der das Zeug zum veritablen Live-Kracher hat. Diese probate Mischung geht auch, um ein paar hoheitsvolle Töne erweitert, in 'Disgust Of Enlightenment' voll und ganz auf.

Fazit: Mit "The Final Sin" wird der Black 'n’ Thrash'-Genre-Fan, der keine Innovation sucht, aber reichlich Stoff zum Headbangen sucht, zünftig bedient.

Meine Anspieltipps sind die heftig-deftigen 'Debaptised' und 'Redeemer Of The Heretics als auch das schon genannte 'Divine Delusion'.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Chains Of Virtue
02. Debaptized
03. Redeemer Of The Heretics
04. Divine Delusion
05. Disgust Of Enlightenment
06. The Anthem Of The Final Sin
07. The Plague, I Am
08. Shatterer Of Worlds
09. When The Last Bell Falls Silent
Band Website: www.facebook.com/Irdorath
Medium: CD
Spieldauer: 42:03 Minuten
VÖ: 01.05.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

11.06.2020 The Final Sin(8.0/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Göden - Beyond Darkness

Schaut mal!