Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

An Evening With Knives - Sense Of Gravity

Review von Baterista vom 01.05.2020 (1060 mal gelesen)
An Evening With Knives - Sense Of Gravity Ein Abend mit Messern also ... Tja, das klang irgendwie interessant und Sludgiges wurde angekündigt, also musste Meinereine zugreifen. Aber erstmal komme ich flugs zum biografisch-organisatorischen Teil. "Sense Of Gravity" ist Full Length-Album Nummer zwei, insgesamt gibt es bisher vier Veröffentlichungen. Die Dreier-Kombo entstammt dem niederländischen Eindhoven und bezeichnet ihren Stil als eine hypnotisierend-imposante Klangmauer, welche die Grenzen zwischen Post Metal, Psychedelic Rock und Doom Metal verschwimmen lässt. So weit, so selbstbewusst.

In der Tat müssen sich die Niederländer nicht verstecken und bieten eine angemessen destruktiv-depressive Grundatmosphäre, die immer wieder mal von groovigen Parts aufgelockert wird und sich zwischendurch ein wenig im Doom verliert. Da die Mischung eine gewisse Komplexität an den Tag liegt, braucht man auch etwas, um damit warm zu werden und sich ganz darauf einzulassen. Zumindest ging mir das so. Aber dann ist es tatsächlich sehr cool und mit Songs wie 'Escape' und besonders 'Levitate' gibt es auch sehr gut treibende Nummern. Fast schon ein wenig zu forsch für den Stil, aber das ist eher scherzhaft gemeint.

Insgesamt habe ich jedoch etwas vermisst, was mich vollends mitreißt. Auch wenn das möglicherweise etwas kryptisch klingt. Die Musik ist gut und an der einen oder anderen Stelle sogar richtig gut, aber the final call fehlt für mich sozusagen. Macht aber nichts, denn die beiden Songs 'Sacrifice' und 'Levitate' gefallen mir ausgsprochen gut. Auch 'On Your Own' hat unheimlich starke, fast epische Momente.

Alles in allem also ein gelungenes Album, das ich als klare Kaufempfehlung für alle Genre-Fans anpreisen möchte. Check it out!


Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Sacrifice
02. Escape
03. Levitate
04. Turn The Page
05. On Your Own
06. Endless Night
07. Every Ordinary Day
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 41:00 Minuten
VÖ: 06.03.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.05.2020 Sense Of Gravity(7.0/10) von Baterista

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Streams Of Blood - Erløsung

Schaut mal!