Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Monolithe - Okta Khora

Review von grid vom 31.01.2020 (2151 mal gelesen)
Monolithe - Okta Khora MONOLITHE gönnen keine Pause. Es ist nur zwei Jahre her, dass ihr siebtes Album "Nebula Septem" erschien und schon ist der Nachfolger im Kasten und wartet darauf, dem willigen Volk unter die Ohren zu kommen. Und wer mit den MONOLITHE'schen Kompositionen vertraut ist, der weiß, dass jedes Album ein mit viel Detailarbeit gespickter Brocken ist. "Okta Khora" macht da keine Ausnahme.

Die Franzosen lenken ihre progressiven Gitarrenströme als auch kühle Tastenklänge mit traumwandlerischer Sicherheit durch die ausladende Opulenz ihres dunklen Universums, wo aufblitzende Wave-Anleihen als auch ein irrlichterndes, (free)-jazziges Saxofon, elegische Cello- und Kontrabasslinien für kurze Momente ihre Bahnen kreuzen und auf die komprimierte Kraft von Chor-, Klar- und Growlgesang treffen. Die Spannungsfelder sind enorm, das schwere Riffing und dessen hypnotisierende Gravitationskräfte noch mehr und im zerrissenen Firmament verewigt sich Tänzerin/Akrobatin Violette Wanty (auch BLOODY RABBEAT und OXYMOR) mit einer so kurzen wie markigen Growleinlage. Sie und die weiteren Gastmusiker* setzen mit ihren Beiträgen in den ohnehin wandlungsreichen Kompositionen kleine, aber deutliche Akzente.

Kurz und knapp: Einmal mehr verstehen es MONOLITHE, ihren erweiterten Doom so aufzubereiten, dass ein spannendes Abenteuer fürs Ohr ins Haus steht. Zwar dauert es ein wenig, bis die Songs greifen, aber straight to the head haben die Franzosen ja noch nie musiziert.

*Gastmusiker:
Sébastien Pierre: Gesang ('Onset Of The Eighth Cycle' und 'The Great Debacle‘)
Didier Forget: Saxofon ('Ignite The Heavens (Part 1)')
Raphaël Verguin: Cello ('Ignite The Heavens (Part 2)')
Memnock: Kontrabass ('Ignite The Heavens (Part 2)')
Melody Gruszka: Flöte ('Ignite The Heavens (Part 2)')
Victor Beurtheret: zweites Gitarrensolo ('The Great Debacle')


Anspieltipp: 'Onset Of The Eighth Cycle'


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Okta Khora (Part 1)
02. Onset Of The Eighth Cycle
03. Dissonant Occurence
04. Ignite The Heavens (Part 1)
05. Ignite The Heavens (Part 2)
06. The Great Debacle
07. Disrupted Firmament
08. Okta Khora (Part 2)
Band Website: www.monolithe.free.fr
Medium: CD
Spieldauer: 48 Minuten
VÖ: 31.01.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.07.2005 Monolithe II(8.5/10) von Evil Wörschdly

18.11.2012 Monolithe III(7.5/10) von RJ

14.10.2013 Monolithe IV(9.0/10) von grid

24.01.2018 Nebula Septem(9.0/10) von grid

31.01.2020 Okta Khora(9.0/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!