Letzte Reviews





Festival Previews
A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Tribulation - Alive & Dead at Södra Teatern

Review von T.Roxx vom 21.01.2020 (788 mal gelesen)
Tribulation - Alive & Dead at Södra Teatern Nach 15 Jahren des beständigen und relativ erfolgreichen Schaffens veröffentlichen TRIBULATION mit "Alive & Dead at Södra Teatern" ein Live-Album, das den Rückblick auf ihre bisherige Karriere auf etwas mehr als 90 Minuten Spielzeit in den Mittelpunkt rückt. Nun sind Live-Alben für mich eine sehr zwiespältige Sache, da ich der Auffassung bin, dass ein Live-Album eben die Live-Qualitäten der jeweiligen Band (die bei TRIBULATION zweifellos vorhanden sind) untermauern und gleichzeitig die Live-Atmosphäre einfangen sollte. Zumindest letzterem Anspruch wird "Alive & Dead at Södra Teatern" leider nicht gerecht.

Das Publikum ist selbst in den leisen Momenten der Musik TRIBULATIONs eigentlich gar nicht zu hören - lediglich am Anfang des ein oder anderen Songs und am Ende der Songs hört man, dass überhaupt Publikum anwesend ist. Auch eine großartige Kommunikation zwischen Band und Publikum ist weder hör- noch spürbar. Über die dargebotene zuweilen filigrane Musik braucht man nicht viele Worte zu verlieren, denn die ist über jeden Zweifel erhaben - somit ist zumindest der Anspruch der Dokumentation der Live-Qualitäten der Band erfüllt. Allerdings stellt sich mir schon die Frage, was man als Fan der Band (der ich durchaus bin) mit dem Live-Album anfangen soll, wenn man schon die bisherige Diskographie im Schrank stehen hat und schon die Band das ein oder andere Mal live erlebt hat. Für diejenigen, die weder die Diskographie von TRIBULATION kennen noch die Band jemals live gesehen haben, ist dieses Album ein guter Überblick über das bisherige Schaffen der Band.

Für Fans hingegen wird vermutlich das Konzert auf DVD ein bisschen interessanter sein - welch ein Glück also, dass der Konzertmitschnitt auch als DVD erhältlich ist. Ich enthalte mich ob der Zwiespältigkeit des Produktes einer Punktevergabe.


- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. The Lament
02. Nightbound
03. Lady Death
04. Subterranea
05. Purgatorio
06. Cries From The Underworld
07. Lacrimosa
08. The World
09. Here Be Dragons
10. Trollens Brudmarsch
11. Melancholia
12. The Motherhood of God
13. Rånda
14. Ultra Silvam
15. Guitar Solo
16. Strange Gateways Beckon
17. Strains of Horror
Band Website: www.soultribulation.tk
Medium: CD
Spieldauer: 01:37:16 Minuten
VÖ: 15.11.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.01.2020 Alive & Dead at Södra Teaternvon T.Roxx

19.03.2009 The Horror(8.5/10) von Opa Steve

Liveberichte

08.05.2015 Bad Oeynhausen (Druckerei) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!