Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Giant Dwarf - Giant Dwarf

Review von Krümel vom 27.10.2019 (2057 mal gelesen)
Giant Dwarf - Giant Dwarf Die Australier Aaron Soppo (Vocals), Luke Drag (Drums / Percussion),S John Paterson (Bass), Rick (Gitarre / Sitar) und Russ Tee (Gitarre / Didgeridoo) präsentieren auf ihrem selbstbetitelten Album "Giant Dwarf" acht Songs schwerstens verzerrten, aber immer groovenden Stoner Rocks. Dabei verströmen sie den "Duft" bewusstseinserweiternder Vibes und der Sound ist passend fuzzig und etwas dumpf gehalten. An und für sich ist das Ganze kein schlechtes Rezept. Allerdings fehlt den Kompositionen ein irgendwie geartetes Alleinstellungsmerkmal beziehungsweise die gewisse Würzmischung. Denn einerseits laufen die Stücke nacheinander einfach unaufgeregt über den Äther, andererseits unterscheidet sich die Musik der Jungs aus Downunder nicht allzu sehr von der anderer Vertretern des Stoner-Genres. In der Summe sind GIANT DWARF zwar nicht schlecht, aber mir persönlich zu unoriginell.

Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Golden Walrus
02. Black Thumb
03. Disco Void
04. Kepler
05. Repeat After Defeat
06. Strange Wool
07. High Tide Blues
08. The Deluge
Band Website: www.facebook.com/Giantdwarfmusic/
Medium: Digital
Spieldauer: 35:12 Minuten
VÖ: 18.10.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

27.10.2019 Giant Dwarf(5.0/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!