Letzte Reviews





Festival Previews
70000 Tons Of Metal 2020

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

Eizbrand - Feuertaufe

Review von T.Roxx vom 18.10.2019 (635 mal gelesen)
Eizbrand - Feuertaufe Mit "Feuertaufe" legen die fünf Jungs von EIZBRAND aus Kempen in NRW nun nach ihren EPs "Herz Aus Eiz" (2014) und "Mut Zur Lücke" (2015) ihr erstes Debütalbum vor. Auf diesem ist nicht alles neu, da es insgesamt fünf Songs von den bisherigen Veröffentlichungen auf dieses Debüt geschafft haben - wobei diese Songs noch einmal bearbeitet wurden; der Gesamtsound ist wuchtig, die verwendeten Riffs sind richtig fett. Textlich beziehen EIZBRAND klar Stellung gegen Rechtsextremismus ('Veränder Ihr Gesicht'), aber auch gegen Dummheit generell, die nicht nur von rechts kommt ('Gegen Dich'). Auch Lokalpatriotismus ('Geh Deinen Weg') und Freundschaft ('Hohes Ross' und 'So Erheben Wir Das Glas') sind ebenfalls zentrale Themen und auch die Religion bekommt ihr Fett weg ('Gott Ist Schwarz'). Mit 'Du & Ich' ist musikalisch eine eher ungewöhnliche Liebeserklärung am Start, die vollkommen ohne Kitsch und Plüsch auskommt. Um das textliche Konzept abzurunden, gibt es dann noch Party-taugliche Hits wie 'Wann Kommt Die Zeit', 'Wir Tanzen Nicht, Wir Pogen' oder 'Konfetti'.

Somit ist nicht nur textlich alles Mögliche dabei, die Songs sind auch eine wirklich clevere und gut funktionierende Mischung aus Punk, Rock und Metal, die schnell und ohne Umschweife auf den Punkt kommen. Mir scheint, als hätten EIZBRAND es sich zum Ziel gesetzt, mit ihrer Musik die breite Masse der Gesellschaft da zu vereinen, wo andere deutschsprachige Musiker wie zum Beispiel BRINGS, DIE TOTEN HOSEN, BÖHSE ONKELZ und so weiter die Leute spalten.

Irgendwie schaffen es die Jungs auf erfrischende Art und Weise, dass man ihre Songs teilweise sogar am Ballermann spielen könnte ('Wann Kommt Die Zeit'), ohne dass man ihnen ernsthaft dafür böse sein könnte. Die fünf Musiker glänzen mit ihren musikalischen Fähigkeiten, die sich letztendlich in der großen Hitdichte des Albums "Feuertaufe" widerspiegeln. Gut, der Rausschmeißer 'Konfetti' ist nicht so mein Fall, aber ich kann mir vorstellen, dass auch der live ganz gut funktioniert. Alles in allem ist "Feuertaufe" ein großartiges Debüt von einer jungen Band, von der wir sicher noch viel hören werden. Wer also auf gut produzierte deutschsprachige Musik härterer Gangart steht, sollte mal ein Ohr riskieren!


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro
02. Geh Deinen Weg
03. Veränder Ihr Gesicht
04. Gegen Dich
ß5. Hohes Ross
06. Gott Ist Schwarz
07. Wann Kommt Die Zeit
08. Du & Ich
09. Herz Aus Eiz
10. Spiel Mit Der Angst
11. Schrei Lauter
12. Wir Tanzen Nicht, Wir Pogen!
13. Hast Du Heute Schon?
14. So Erheben Wir Das Glas
15. Das Ende Vom Lied
16. Konfetti
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 56:15 Minuten
VÖ: 04.10.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

18.10.2019 Feuertaufe(8.0/10) von T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!